Archive for February, 2006

Doch Lernprozeß

Sunday, February 26th, 2006

Ich bin selbst ein Beispiel dafür, daß – wenn auch nicht unbedingt gutes – Zureden etwas ändert. Noch vor drei Jahren war ich der Ansicht, die Regierung der USA hätte den WTC-Anschlag benutzt, um einen möglichst langen globalen Krieg auszulösen; ich hatte nicht wirklich einen Plan davon, wie bedroht Israel ist; mir war der Zusammenhang […]

Die akademische Entschwörung so far

Wednesday, February 15th, 2006

Im Deutschen Institut für Menschenrechte referierte gestern Werner Bergmann vom Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU zum Thema “Judenfeindschaft – Rassenlehre – Verschwörungsphantasien. Erscheinungsformen und Motive des Antisemitismus” und schaffte es dabei, einen bemerkenswert vollständigen Überblick über das Thema zu geben, historisch zurück bis zum Entstehen des Christentums, der Transsubstantationslehre und dem Laterankonzil von “1215″; […]

Geisterjagd: Destroy the spirit of Dresden Teil 1

Sunday, February 12th, 2006

(http://myblog.de/classless/art/2882176) Am Samstag sollten die Aktivitäten gegen den Dresdner Opfermythos mit einer Antifa-Demo und der Blockade des Naziaufmarsches beginnen. Vor Beginn der Demo sah es am Startpunkt recht traditionalistisch aus: lange nicht gesehene Mengen an Palitüchern, sogar eine Pace-Fahne. Der Eindruck glich sich etwas aus, zum einen, als schließlich auch die Antifas hinzutraten, die vorher […]

Wi 22 vs. Wi 109

Wednesday, February 8th, 2006

(Zentral- und Landesbibliothek-Cut No. 5) Spätestens seit Erzbischof Wulfstan im Jahre 1014 in einer Predigt in York erklärte: „Die Welt rast ihrem Ende entgegen“, glauben die Menschen, daß alles schlechter wird und daß früher alles besser war. Du kannst dir nicht vorstellen, wie das nervt. Die Krise war Realität geworden. Wie würden Sie vorgehen? Ich […]

Überlaufregal

Monday, February 6th, 2006

(Zentral- und Landesbibliothek-Cut No. 4) Der paramilitärische Apparat drohte sich zu verselbständigen. Vier Mitarbeiter der tschechischen Redaktion wurden schwer, vier weitere leicht verletzt. Das Theater war voll von eben aus Frankreich heimgekehrten Frontsoldaten. Sie steigen immer auf den letzten Drücker ein. Ich schrie, weil es so heiß war, so unerträglich heiß. Ist die Heilige Stadt […]

Breakcore ist das aufgelöste Rätsel der Musikgeschichte

Sunday, February 5th, 2006

Niemals nie mehr in die Maria am Ostbahnhof zu gehen und sich inmitten von transmedialen Herumstehenden den Inhalt teurer, kleiner Fläschchen einzuverleiben, ist das eine – der [SCIAK! AAAARGH!]-Floor, auf dem hauptsächlich japanische und US-Acts zeigten, was mit Musik alles angestellt werden kann, ist etwas ganz anderes. Daß das alles unter ‘Breakcore’ firmiert, ist schon […]

Antideutscher Folkloreabend

Saturday, February 4th, 2006

Gestern abend fanden sich zumeist junge Antifas zum Partyfreitag der “Aktionswochen gegen deutsche Zustände” im Festsaal Kreuzberg ein. So sieht er also aus, der antideutsche Szenekonsens. Oder sind das nun die vielbeschworenen Softcore-Antideutschen? Nein, veranstaltet wurden die Wochen von praktisch dem gleichen Zusammenschluß, der sich im letzten Jahr für die Antisexismus-Wochen zusammengefunden hatte. Böse Zungen […]

2MWW4N64EB9P