Geschichten erzählen

July 19th, 2007

>>Es ist bei der Predigt nicht anders als bei der Flüsterpost: Das dem Tradierenden Bekannte ersetzt das ihm Unbekannte, bzw. das, was sein Publikum zu hören wünscht, ersetzt das, was er lieber verschweigt.<<

Immer wieder verblüffend, wie nahe Textkritik, Cut-up und Geschichtskritik beieinander liegen und wie gut sie aufeinander aufbauen: Francesco Carotta: “War Jesus Caesar?”, worin der Autor geradezu vorbildliche Geschichts-Synopsen baut, wenngleich er mit der eigenen These viel zu verbissen umgeht.

(Die amazon-Rezensionen bilden allerdings ein Panorama der Denkreflexe: darf nicht, kann nicht, bestätigt mich, bestätigt mich nicht… Wo vor allem soll hier eine Verschwörungstheorie stecken?)

One Response to “Geschichten erzählen”

  1. signalpirat Says:

    Amazon-Rezensionen sind für mich eine großartige Entscheidungshilfe. Wenn ich unentschlossen bin, ob ich Zeit und/oder Geld in ein Buch investieren soll, schaue ich mir immer die schlechten Kritiken bei Amazon an. Bei einer gewissen Art von Verriss kann ich sicher sein, daß das Buch was taugt. :)

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P