Selbstgemachtes

July 20th, 2007

In diesem Video sind ein paar Elemente der konspirationistischen Vermittlung sehr schön zu sehen: das kritiklose Durchwinken der vermeintlichen Kritiker (Loose Change usw.), die einseitige Interessendenunziation (“Wer von dem Terror eigentlich profitiert…”), das Verstecken hinter der unschuldigen, anscheinend offen gestellten Titelfrage. Auch tragen die Urheber dieses Stückes eine beträchtliche Ahnungslosigkeit zur Schau über das Land, in dem sie leben. So bloggt Rapper Wojna solches:

>>Nachdem ich mir Michael Moores neuen Film Sicko aus dem Netz gesogen habe, war ich wieder einmal froh in Deutschland zu Leben und nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika…<<

Und unter dem youtube-posting kommentieren die Künstler:

>>Hitler selbst hat die Mittel praktiziert, die George Bush nun anwendet. Er hat den Juden den Reichstagsbrand in die Schuhe geschoben…<<

13 Responses to “Selbstgemachtes”

  1. nonono Says:

    Wie sehr hier auch diverses diffus Linkes mit dem Verschwörunsgvorwurf ineinander fließt – es würde eben einfach so viel besser ins Weltbild passen, wenn es stimmen würde…

  2. deine mutter Says:

    ist schon lustig, wenn antideutsche, die die größten verschwörungstheoretiker von allen sind, sich über sowas so aufregen.

    leute die ständig suggerieren es gebe sogar verschwörungen ganzer nationen oder völker (“DAs deutsche volk”, “Kollektivschuld”, “rassistischer/nationaler/antisemitischer KONSENS”, etc.pp.) sollten sich mal zurücknehmen wenn andere behaupten, es geben verschwörungen innerhalb eines herrschaftsapparates zwecks verfolgung geimeinsamer interessen.

    sowas gibt es natürlich nicht. lieber dann doch ganze völker die sich verschworen haben.

  3. nonono Says:

    Mit wem redest du?

  4. kaputt Says:

    das video wird jetzt auch in nazi foren gehyped. nicht gerade verwunderlich.

  5. classless Says:

    Wo denn? Mail mir mal Links!

  6. kaputt Says:

    dann gib mir mal deine mail adresse :)

  7. kaputt Says:

    ich hab die adresse doch, du brauchst sie mir nichtz nochmal geben. viel spaß mit den links

  8. Wojna Says:

    Wenn ich hier schon zitiert werde, dann bitte richtig und nicht aus dem Kontext gerissen:

    “Nachdem ich mir Michael Moores neuen Film Sicko aus dem Netz gesogen habe, war ich wieder einmal froh in Deutschland zu Leben und nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, wo Patienten von ihren kommerziellen Krankversicherungungen wie Dreck behandelt werden – ganz im Sinne der Profimaximierung.”

  9. classless Says:

    Oh stimmt, das ergibt einen völlig anderen Sinn, wenn man es bis zur “Profimaximierung” liest.

  10. difficultiseasy Says:

    in der diskussion auf blogsport gibt es einen interessanten turn. da werden die zweifler an den wtc-verschwörungstheorien mit holocaustleugnern verglichen und GLEICHZEITIG der holocaust als etwas beschrieben, was man eh nicht beweisen kann und dass man ja nicht anzweifeln darf, darum ja gerade ins zweifeln kommt…blablabla. ein prima einstieg um dann endlich auf den tisch zu packen, dass man den amis ja nich ewig dankbar sein muss und ohne die amis ja eh kein 2.WK möglich gewesen wäre und ja nich nur juden im holocaust umkamen (was dann ja einen tollen einstieg in das ganze nahost-ding bietet). herrlich wie die immer die hosen runter lassen.

  11. Sole Says:

    Was ist denn an Wojnas Ausfuehrungen ahnungslos? Versteh ich nicht.

    Dass die Bush-Administration 9/11 zu verantworten hat – worauf sehr vieles hindeutet – kann doch mit den Methoden Hitlers bezueglich des Reichstagsbrandes verglichen werden! Ob er es damals den Juden oder Kommunisten in die Schuhe geschoben hat, ist ja mal zweitrangig.

    Und Loose Change ist ja nur ein Teil des Materials, das darauf hindeutet. Manche Sachen dort sind wahrscheinlich auch ueberspitzt, aber im Kern (WTC-7, Einsturz im fast freien Fall, geschmolzener Stahl, NORAD, Beschlagnahme der Kameras am Pentagon) doch zutreffend.

    Es gibt eine MENGE an Informationen zu dem Thema, und wenn man beide Seiten (Medien&Regierung Skeptiker) gegenueberstellt, kann man eigentlich nur zu einem logischen Schluss kommen:
    Mindestens 1 Gebaeude wurde gesprengt, und die Regierung ist nicht an wahrer Aufklaerung interessiert. Das wiederum fuehrte bei mir zu einem weiteren Schluss.

  12. difficultiseasy Says:

    @sole:
    du stellst es hier natürlich so hin, als wären auf der einen seite die bösen, gelenkten, bezahlten medien- und regierungsvertreter, die natürlich alle irgendwelche versteckten agenden vertreten und auf der anderen die freidenkerischen, an der wahrheit interessierten skeptiker, die mit ihrem fundierten zweifeln, die sogenannte OVT komplett über den haufen werfen.

    dem ist eben nicht so. wenn man so mit theorien umgehen könnte, dann wäre es angebracht neben der evolution auch die schöpfungslehren aller religionen der welt zu lehren.

  13. Torsun vs. Bandbreite « hate work. love communism. Says:

    [...] Rapper von “Bandbreite” schrieb ich hier schon einmal, nachdem es Ivo, taylerbob, classless und phex schon getan hatten. Ein neueren Artikel (auch zu diesem Vorfall) gibt es bei [...]

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P