Micky Remann quatscht alle in den Schlaf

December 16th, 2007

>>Neu daran ist, dass das Zeigen von vor dem Fernseher Eingeschlafenen jetzt selbst zum Inhalt einer Sendung wird, mit dem klaren Ziel, für das Einschlafen vorm Fernsehen zu werben, es weiter zu propagieren und zu popularisieren.<<

Schön.

One Response to “Micky Remann quatscht alle in den Schlaf”

  1. godforgivesbigots Says:

    Fernsehen als Ersatzschmerzmittel – an der Stelle der Glotze könnte im Schlafzimmer auch eine Mohn- oder Hanfpflanze stehen. Würde die Legalisierung so aussehen wie Benedikt Lux sich das vorstellt, dann wäre die Kontrolle der Einhaltung der 5-Pflanzen-Grenze vermutlich noch bürokratischer als die GEZ.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P