Beifahrer beim Lasterfahrer

March 10th, 2008

Die Bastelei an der Langspielplatte mit dem lieben Lasterfahrer kommt voran; es gibt eine ziemlich lange Liste mit Songideen, an denen wir jetzt beide rumschrauben – er an den Beats, ich an den Samples und den Texten. Schon ein bißchen Form angenommen haben ein Anti-Joe-Rilla-Track mit dem Titel “Flucht aus dem Plattenbau”; eine Coverversion von “Sexy M.F.” von Prince, neuer Titel: “You Sexist Motherfucker”; und eine Collage aus einem Text über Trampen und Kontrollverlust mit “Where Do I Begin” von den Chemical Brothers. Auch “Dresden Calling” wird wohl nicht bloß eine nächtliche Schnapsidee bleiben.

Eine kleine Vorschau kann ich auch schon anbieten; es handelt sich um einen Text, den ich bereits einmal mit Timbou umgesetzt habe, nämlich “Mass History” (ist auf meiner Musikseite zu finden). Das klingt – ganz roh und kurz – jetzt so:

Pi mal Daumen könnten wir bis Ende Juni den größten Teil der Liste vertont haben. Mal schauen.

8 Responses to “Beifahrer beim Lasterfahrer”

  1. human Says:

    ja klingt ja schon durchaus geschmeidig!
    Nur finde ich sind die vocals noch zu leise und etwas zu unverständlich wenn der bahnbrechende beat einsetzt (kann aber auch an den räudigen Kopfhörern hier auf arbeit liegen..)

    mehr davon!

  2. Markus Says:

    Auditiv vielleicht nicht so der Knaller, aber von dem was ich verstanden habe, fand ich die “Das Leben des Brian”-Hommage am besten (“we gonna be individual”).

  3. Hans Says:

    Wo wir gerade beim Thema “Knaller” sind, Markus, die Textpassage geht, soweit sie dem Original folgt, so: “We’re gonna be useless, we’re not gonna belong, we’re gonna be selfish, outright disobedient individuals”.

  4. godforgivesbigots Says:

    Also ich wünsch mir viele schöne Coverversionen von Rock the Casbah.

  5. Markus Says:

    @Hans: Danke.

    Ich hab im Gegenzug nochmal das Monty-Python-Zitat rausgesucht, soweit bei Wikiquote verzeichnet:

    Brian: You are all individuals!
    Crowd: YES, YES, WE ARE ALL INDIVIDUALS!
    Brian: You are all different!
    Crowd: YES, WE ARE ALL DIFFERENT!
    Lone Voice: I’m not.
    Person next to him: SHH!

  6. classless Says:

    Ähm, war aber wirklich kein Zitat davon und keine Anspielung darauf (dazu hätte ich zwischen “we’re” und “individuals” vielleicht auch weniger anderes schieben müssen) – und so originell ist das ja auch nicht mehr.

  7. unkultur Says:

    Uffgepasst mit der Disserei sonst rollt der Osten mit Pitbull und 120kg-Fleischtonnenmann bei dir vor der Tür vorbei. Und mit denen Motorrädern, die wo sich so im Kreis drehen.

  8. classless Says:

    Dann kriegen die auch mal was von der Innenstadt zu sehen.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P