Ökonomischer Gottesdienst, Motivation

May 8th, 2008

Ich (zum Kollegen): “Das große Karthago machte drei Tage Promotion. Es war noch fit nach dem ersten, noch zurechnungsfähig nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.”

Bereichsleiter (im Vorbeilaufen): “Dann in der zweiten Wochenhälfte noch mal richtig Gas geben!”

2 Responses to “Ökonomischer Gottesdienst, Motivation”

  1. godforgivesbigots Says:

    Kann man sich denn von dem Job überhaupt ein Auto leisten?

  2. classless Says:

    :-)

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P