Archive for September, 2008

“Am Straßenrand der Gesellschaft” mit Verweisen

Saturday, September 27th, 2008

[John Klaxon: Hello, Harrison, how's it all going? - Harrison Bergeron: Pretty mind-boggling. - John Klaxon: I think your mind can withstand considerable boggling.] Lasterfahrer, Lasterfahrer [Chuck D: United we fall, yes, divided we stand] istari Lasterfahrer, istari Lasterfahrer [Torsun: Wer wird denn rumstehn?] – Na, icke Da stand ich mal wieder neben der Gesellschaft […]

Staat, Markt und Krise

Friday, September 26th, 2008

So stellt sich die aktuelle Krise aus liberaler Sicht dar: >>Die Hypothekenkrise in den USA wäre ohne die staatliche Garantie für Fannie Mae und Freddie Mac nicht denkbar gewesen: Diese beiden metastaatlichen Gesellschaften funktionierten als die garantierten Abnehmer für die notleidenden Hypotheken, eben weil ihre Manager wussten, die Regierung würde sie bei Problemen beschützen. (…) […]

Weiter geht’s

Thursday, September 25th, 2008

Die nächsten zwei Shows stehen an. Nachdem wir letzte Woche mehr so da im Osten gespielt haben, wo ich herkomme, spielen wir jetzt in Felix’ Heimatland: dem Westen, irgendwo in der Nähe von Hamburg. Freitagabend: Tübingen, Epplehaus, erst LFO Demon, dann Istari & icke und danach wohl noch ein bißchen Istari. 5 Euro. Samstagabend: Freiburg, […]

Egotronic und die Atommafia

Thursday, September 25th, 2008

Entweder da hat jemand was völlig verkehrt verstanden ODER die Veranstalter sind sehr souverän im Umgang mit Humor ODER ihnen ist da was untergeschummelt worden ODER sie haben das vollkommen richtig verstanden und es stimmt doch, was Spötter sagen, daß Egotronic nämlich eigentlich FÜR “deutschen Heimatschutz” sind. Gorleben vermASSEln -Egotronic Heimatschutz What’s your guess?

Halle und Karl-Marx-Stadt

Tuesday, September 23rd, 2008

Kurze Rückschau aufs Premierenwochenende: In Halle sprach zunächst Mila Stern ein paar Minuten mit uns bei Radio Corax über die Platte und übers Trampen und Bloggen. (Danach lief ein hörenswertes Interview mit Torsun aus dem Januar.) Vom Gig in der Chaise gibt es ein paar Bilder und ein Posting bei Humantraffic sowie ein Video vom […]

Rasthof Auerswalder Blick -> Berlin

Monday, September 22nd, 2008

Ein paar Meter hinter dem Schlagbaum am Zulieferweg ist schon die Tankstelle. Nur ein paar Tropfen Regen kriege ich ab, dann sehe ich gleich als erstes ein Auto mit Pferdeanhänger und LDS-Kennzeichen, in dem ich kurz darauf zu sitzen komme. Der Fahrer sieht sich als Cowboy, macht Rodeo-Veranstaltungen und nach mehreren Jahren tatsächlich bei der […]

Morgen geht’s los

Thursday, September 18th, 2008

Wir zwei beide treten zum ersten Mal zusammen auf – morgen in der Chaise Lounge in Halle als Vorprogramm für Egotronic, am Samstag dann im AJZ in Karl-Marx-Stadt. Heute haben wir die Nachbarn mit Proben genervt, Bühnenfummel begutachtet und zuviel geraucht. Wie auf dem Bild vage zu erkennen ist, lese ich weiterhin dicke Schinken über […]

T-Shirts

Wednesday, September 17th, 2008

Wurden entworfen von Oona, kosten 10,- € plus Versand, gibt’s in S, M und L, Bestellung über den Sozialistischen Plattenbau. (Hä? Discordian Communism?)

Limits

Tuesday, September 16th, 2008

Bisher zählte ich mich zu den vermutlich wenigen Leuten, die die Ausleihlimits der verschiedenen städtischen und Landesbibliotheken aus der Erfahrung heraus kennen, sie ausgereizt zu haben. Jetzt weiß ich zumindest ungefähr, wieviele Kommentare man pro Tag bei MySpace “verfassen” darf.

Erscheinung

Monday, September 15th, 2008

Heute ist die Scheibe endlich draußen! Ich geh kaputt! Wer noch mal reinhören will, kann das bei MySpace tun oder sich dieses Snippet-mp3 (14 MB) ziehen. Wer ein Exemplar kaufen will, kriegt’s für 10,- € plus Versandkosten beim Sozialistischen Plattenbau.

Maschinen machen (noch), was sie sollen

Saturday, September 13th, 2008

Netter Aufkleber. (Es fehlt natürlich die Warnung vor der Machtübernahme durch die “Halbleiterentitäten” – siehe letzter Abschnitt hier.)

Wortfindungshilfe

Saturday, September 13th, 2008

Things are happening II

Friday, September 12th, 2008

Über “das Ding” des GSP, das ein Gewaltmonopol braucht, konnte man im ersten Satz des Artikels lernen, dass es da einen Antagonismus, einen unvereinbaren Gegensatz in der Gesellschaft geben muss, wo es dieses “Ding” gibt. Zu diesem Zweck etabliert “das Ding” ein Gewaltmonopol und unterdrückt damit die von seinem Interesse abweichenden Interessen. Was will also […]

Ein Herz für Sieger

Friday, September 12th, 2008

Als am Mittwoch nach üblich peinlichen Demoparolen (Kiez ohne Yuppies etc.) und dann doch recht unterhaltsamem Gerangel und Gepöbel endlich mit zweistündiger Verspätung die Lichtshow an der O²-World ablief, stellte sie sich als simple Abfolge großbuchstabiger Slogans heraus, die von einem recht kurzen und armseligen Feuerwerk und einem aus der Konserve trällernden Tenor begleitet wurde. […]

Ich und Filme

Wednesday, September 10th, 2008

Diese Woche gibt es zwei Veranstaltungen, bei denen erst ein Film läuft und ich danach rede. Am Donnerstag im Neuköllner “Club für sich” (Friedelstraße 54) der Verschwörungsfilm “9/11 Mysteries Part I” (ab 20 Uhr): >>Da das heutige Datum seit einigen Jahren Projektionsfläche für allerlei Wahrnehmungen, Vorstellungen, Wünsche, Visionen, Wahn und Veitstänze geistiger Art geworden ist, […]

Promokrempel (2)

Tuesday, September 9th, 2008

Auf vielfachen Wunsch hier das weltbewegende Ereignis: Ich klappe die CD auf! (Rezensionsexemplare können schon angefordert werden, wer sie kaufen will, klickt ab Montag beim Sozialistischen Plattenbau)

Deichkind – Arbeit nervt

Monday, September 8th, 2008

Deichkind- Arbeit Nervt Stichhaltige Mutmaßungen über die Wünsche der Werktätigen. Welcher Arbeitsbegriff dem zugrundeliegt? Inwiefern das Kompensation ist? Wie das Spaß essentialisiert? Warum der Konsum keine Arbeit sein soll? Wer’s statt der Genervten tut? Ob der Queen-Part zum Schluß sein muß? Eh klar. Keine Ahnung. Macht mal. (via offensive selbstverteidigung)

Promokrempel

Sunday, September 7th, 2008

Mitten in diesem Teil des Vorgangs… Am Montag erscheint die CD, Rezensionsexemplare können schon angefordert werden, wer sie kaufen will, klickt ab Montag beim Sozialistischen Plattenbau. Bei Puke sind erstmal 40 solche T-Shirts in der Mache und sollen Ende der Woche fertig sein: (Design: Oona) 250 von diesen A2-Plakaten sind bei mir eingetrudelt, davon sind […]

The Dark Knight – Asymmetrischer Konflikt Batman vs. Joker

Thursday, September 4th, 2008

Batman, in dem andere einen “antifaschistischen Widerstandskämpfer” oder auch einen “martialisch folternden Faschisten” oder gleich den “Statthalter des Kommunismus” sehen wollen, ist das wandelnde gute Gewissen des bis zum von Giorgio Armani handgeschneiderten Anzug authentischen Musterkapitalisten Bruce Wayne. Während in anderen (Super-)Helden-Storys ein Outcast oder hauptberuflicher Held die gesellschaftliche Elite an ihre vermeintliche Verantwortung ermahnt, […]

Come join us

Thursday, September 4th, 2008

Bei diesem Statement: >>Finally, Google Chrome is a fully Open Source browser. We want others to adopt ideas from us – just as we’ve adopted good ideas from others.Wikinomics sind eine tolle Sache: Alle tun etwas miteinander, was auf nicht weiter erläuterte Weise dazu führt, daß manche von ihnen reich werden.

2MWW4N64EB9P