Abschieber

September 22nd, 2009

>>Im Juli dieses Jahres hat das deutsche Innenministerium mit der Republik Kosovo die „Zurücknahme“ von als „überflüssig“ empfundenen kosovarischen Flüchtlingen vereinbart. Bis zu 24.000 Menschen, unter ihnen etwa 10.000 Roma, sollen bis Ende des Jahres abgeschoben werden. Unter den Augen der KFOR-Soldaten sind Ende der 1990er Jahre zehntausende Roma von den nationalistischen UÇK-Banden gewaltsam zur Flucht gezwungen worden, insgesamt haben in jenen Jahren 150.000 Roma den Kosovo verlassen müssen.<<

Cosmoproletarian Solidarity: Solidarität mit den von Abschiebung bedrohten Roma!


Abschiebung Deutschland

(via subwave)

3 Responses to “Abschieber”

  1. Gehirnschnecke Says:

    Schade fürs Kapital, dass der Nationalismus auf den es setzt die Abschiebung von 6 Millionen überflüssigen Germanen irgendwie nicht zulässt. Naja, es kann sich ja damit trösten, dass ohne stille Reserve der Arbeitsterror nicht ganz so gut klappen würde, wie er es heute tut.

  2. Cannabis Kommando Says:

    Die Ironie daran ist ja auch, dass die “Autochthonen” Europas immer Nomaden gewesen sind, und die Zwangssesshaftigkeit im Rahmen des Projekts Abendland im historischen Vergleich eine doch eher neue Erscheinung ist.

    BTW: Ausgaben für Asylbewerber in Deutschland auf Rekordtief – Gibt es auch eine Statistik über die Ausgaben für Abschieber?

  3. linus Says:

    Das ganze Dilemma dieses nationalen Sozialstaats: die Definition von Insidern und Outsidern…

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P