Hollandes Prioritäten

May 7th, 2012

>>Sarkozy war Merkels Wunschpartner, wenn es um die Rettung des Euro ging. Längst hatte sich der Zappelphilipp zu einem verlässlichen Verbündeten gemausert. Dieses Vertrauensverhältnis muss Hollande erst noch herstellen. Dass er noch am Abend seines Sieges mit Merkel telefonieren wollte, zeigt, dass er die Prioritäten begriffen hat.<<

Nürnberger Zeitung zur französischen Präsidentschaftswahl (zit. nach Pressespiegel der Rhein-Neckar-Zeitung)

One Response to “Hollandes Prioritäten”

  1. Qaumaneq Says:

    Während des Regimewechsels in Frankreichs tritt das Kabinett von Holland ab, fortdauernde Regierungskrise in Belgien, Wutbürgerkrieg in Spanien, Aufkündigung der Leitkultur in Portugal, Überwachungsskandal in England, Mißbrauchsskandal in Irland, Sexismusskandal in Italien, Contra-Terror in Norwegen, Atomausstiegslüge… und Deutschland mag nicht vor der Vernunft seiner Gegner kapitulieren. Muss erst die übrige Welt aufstehen, damit das Regime erkennt was es mit seinem Staatsterrorismus gegen die außerparlamentarische Opposition über sich gebracht hat?

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P