Wau im Radio

February 1st, 2013

Heute läuft ab 19:15 im Deutschlandfunk die Sendung “Der Hacker Wau Holland oder Der Kampf ums Netz”, in der unter anderem auch ich als Waus Pseudobiograph zu hören bin.

Im Herbst war ich dafür interviewt worden, und zwar – wie mir erst beim Rausgehen auffiel – im ehemaligen RIAS-Gebäude, in dessen Eingangsbereich der Revanchismus noch gepflegt zu werden scheint:

RIAS-Revanchismus
Nachtreten gegen alten DDR-Störsender,
der schon lange vor ’89 nicht mehr in Betrieb war

6 Responses to “Wau im Radio”

  1. eisprinzessin Says:

    “nachtreten”? “hetze” heißt das. :D

  2. classless Says:

    Sendung zum Runterladen: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2013/02/01/dlf_20130201_1915_475e4796.mp3

  3. egal Says:

    was steht denn da ?
    war es nicht möglich es so zu fotografieren, daß der Text lesbar ist ?

  4. egal Says:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wau_Holland

  5. Fidus Says:

    Die Hardware auf dem Foto ist kein Sender sondern ein damaliges Empfangsgerät.

    “Störsender” ist übrigens technisch nicht korrekt, was damals gemacht bzw. als Möglichkeit vorgehalten wurde ist vielmehr eine offene Blockade der Frequenz, der Begriff “Störsender” impliziert jedoch von DDR-Behörden produzierte Sendungen seien als vermeintliches “RIAS”-Programm ausgestrahlt worden. Tatsächlich kam aber bei dessen Betrieb gar nichts durch, auch kein Störprogramm.

  6. toll Says:

    also ich hab immer dt64 gehört. die musik bei den westsendern war ja echt nicht zum aushalten.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P