Archive for the 'Breakcore' Category

“…für immer diese Leerstelle…”

Monday, April 7th, 2014

Zwischen Rückschau und Absichtserklärungen gedenkt die de:bug im Editorial ihrer letzten Ausgabe (“Fazit Masterplan”) der Vergessenen und zu wenig Beachteten – am Beispiel unserer CD “Wir hatten doch noch was vor”:

Allerfeinst & anspielungsgesättigt

Wednesday, January 29th, 2014

Auf konspirativem Weg ist mir endlich die testcard-Besprechung unseres letzten Albums “Auf- & Zustände” zugespielt worden:

Die de:bug-Rezension zu “Auf- & Zustände”

Thursday, December 6th, 2012

Freundlicherweise vom Blogpublikum drauf verwiesen: Sehr schmeichelhaft, wenngleich ich den Anti-DHC-Einstieg nicht teile. Aber: Die Thüringer Metalband aus den Liner Notes hat’s auch in die Besprechung geschafft! (Wer die Scheibe noch nicht hat – hier lang!)

Heute: Hamburg, morgen: Hamburger-Schule-Vergleich

Thursday, November 29th, 2012

Der Lasterfahrer und ich sind heute abend live im Golem zu erleben, und passenderweise werden wir in der morgen erscheinenden Ausgabe der de:bug so rezensiert: «Istari und Kulla präsentieren ihren Stil so unverbraucht, wandlungsfähig und mit melodischem Witz, dass man sich die Augen reibt. Pop nannte man sowas früher, als es noch eine Hamburger Schule […]

Nächste Auftritte: Musik, Vorträge & Diskussion

Wednesday, November 28th, 2012

Sa, 15.12.2012, Berlin: Auflegen in Lichtenberg Fr, 04.01.2013, Rosenheim, Z, 19:30: Vortrag “Die Hure muss brennen” – Ideologiekritisches zu Reggae & Rastafarianismus, ab 22 Uhr: Auflegen bei Party for your right to fight Sa, 05.01.2013, Sulzbach-Rosenberg, Bureau: Vortrag Entschwörungstheorie Mi, 09.01.2013, Köln, King Georg: Buchvorstellung “Leben im Rausch” Fr, 11.01.2013, Wien, 7*stern: Buchvorstellung “Leben im […]

Diese Woche live in Berlin und Halle

Monday, October 22nd, 2012

Mittwoch, 24.10.2012, Berlin, Eschschloraque, 23 Uhr: Zum dritten Mal besingt Kulla das Esch, erstmalig ist auch der Lasterfahrer mit dabei. Vorgestellt wird die neue Platte “Auf- & Zustände”. (Besprechung in der Spex: “Komm wir bauen uns einen eigenen Hardcore”). Es gibt einen Gastauftritt von Oona und Rahmenprogramm von Miss Vergnügen & Jri. (Facebook-Event). Freitag, 26.10.2012, […]

“Auf- & Zustände” out now, Releaseparty morgen

Friday, October 12th, 2012

Aussendung hat begonnen, Files sind freigeschaltet – die dritte Scheibe vom Lasterfahrer & mir kann als Vinyl und Download geklickt werden. In der neuen Spex schreibt Ulrich Gutmair über die Platte: “Kulla und Lasterfahrer haben Hardcore verstanden und bauen sich selber einen … So werden 99 Prozent der zeitgenössischen Popkonkurrenz lässig deklassiert.” Ich konjekturiere: We […]

Videoclip zu “Materie in Bewegung”

Thursday, September 27th, 2012

Zum Opener des neuen Albums “Auf- & Zustände”, einem Song über den dialektischen Materialismus, gibt’s von Magazin sogleich ein Video: sehr viel Materie in Bewegung, “schlechte Unendlichkeit” als Katastrophenfetisch. Track & Album Download — Vinyl LP Beiseitegestellt wurden dem Clip vom Cutter die “Disaster”-Überlegungen von CrimethInc: “Wenn der Status quo die ultimative Katastrophe ist, wenn […]

classless Kulla & istari Lasterfahrer – Auf- & Zustände

Monday, September 17th, 2012

Das dritte Album ist erschienen und hier zu beziehen: Vinyl (mit Download Code) oder Download bei Bandcamp Besprechungen De:bug: «Istari und Kulla präsentieren ihren Stil so unverbraucht, wandlungsfähig und mit melodischem Witz, dass man sich die Augen reibt. Pop nannte man sowas früher, als es noch eine Hamburger Schule gab.» Spex: «Kulla und Lasterfahrer haben […]

Freitagabend: Lasterfahrer & ich im Thalia Theater Hamburg

Thursday, May 3rd, 2012

Im Rahmen des Styleclash-Abends “Krautzungen #3″ spielen wir zum Tanz durch die Hölle:

Amen

Tuesday, April 24th, 2012

>>In his fascinating audio documentary, Nate Harrison traces the incredible history of the “Amen Break” over the last 40 years — from its appearance on Straight Outta Compton to the near cult-like status it attained in the 1990s U.K. rave scene. Jungle music DJs began experimenting with the solo, slicing and retooling each kick and […]

Musikaufnahmen: Kulla als Rotkäppchen

Monday, April 16th, 2012

Für die nächste Scheibe mit dem Lasterfahrer (Titel: “Auf- und Zustände”, erscheint im Oktober) aufgenommen: ein Lied über dialektischen Materialismus; ein schönes technoides über LSD mit der Zeile “Humans who try to be like gods lack ambition”); ein sehr elektrisches über Elektrifizierung; eins über den “Film da drin”, DMT und Psychose (siehe Bild); eine Art […]

Heute abend live in Göttingen

Saturday, November 26th, 2011

Ich steige nach Feierabend in den Zug, fahre nach Göttingen und spiele dort im Stilbrvch mit dem lieben Lasterfahrer ein umfangreiches Set. Drumherum gibt’s weitere gebrochene Elektronik. Auf der Seite der Location heißt es: “Das Ganze startet 23Uhr und sollte recht lang gehen.”

Heute abend, 9. November, live in Berlin

Wednesday, November 9th, 2011

Bei einem Auftritt am 9. November im Scheunenviertel fällt es schwer, nicht ausschließlich Wütendes gegen Deutschland und Antisemitismus zu singen. (Ab 17 Uhr gibt es eine Antifakundgebung am Mahnmal Levetzowstraße und anschließend eine Demonstration zum Mahnmal an der Putlitzbrücke.) >>In Berlin wurden jüdische Geschäftsinhaber noch im selben Monat angewiesen, ihre Namen in weißen Buchstaben am […]

Neues Vinyl von Karl Marx Stadt

Tuesday, August 30th, 2011

Karl Marx Stadt: III 1999 – 2009 2x12inch (siehe auch: Karl Marx Stadt @ Knochenbox)

“Fleißig, rücksichtslos & überbordend”: testcard bespricht unsere CD

Friday, June 17th, 2011

In der neuen testcard gibt es eine Rezension von “Wir hatten doch noch was vor”, in der Felix zwar mal wieder ein “Elektro-Label” betreibt und ich mal wieder nicht richtig singen kann (ich finde diesen Hinweis bei Punkkram wie unserem jedesmal merkwürdig), die aber insgesamt sehr positiv ausfällt. abfotografiert von tdackel, zum Vergrößern draufklicken

Hallo, liebe Veranstaltungsgruppen!

Wednesday, June 15th, 2011

Wer mich ab Herbst, also von Oktober bis Dezember, irgendwo auftreten lassen möchte, sollte sich am besten jetzt oder bald mal melden. Schon lose angepeilt sind zwei Gig-Wochenenden mit dem Lasterfahrer im Oktober (7./8.10. und 21./22.10.), einmal in Sachsen (Leipzig? Freiberg?) und einmal im Norden (Hamburg, Kiel). Es wird wieder eine komplette Woche mit Vorträgen […]

Samstagnacht!

Friday, May 20th, 2011

Mein letzter Gig vor der Sommerpause! Im about:blank! Mit dem Lasterfahrer! Der macht dann auch noch ein bißchen alleine weiter! Drumherum gibt’s Bam Bam Babylon Bajasch, Neurosis Orchestra und noch bis Sonntagabend einiges mehr! Alles für die Friedel54! Und ich werde höchstwahrscheinlich vorher sogar richtig geschlafen haben! Ausrufezeichen! Lineup mit Uhrzeiten gibt’s z.B. im Future […]

Breakcore unter der Brücke

Monday, April 4th, 2011

Sommerlich warm war es gestern, die Parks in Laufweite waren gerammelt voll, doch an einer ausgesprochen gut gewählten Stelle unter einer Brücke sprang ab frühem Nachmittag für ein paar Stunden eine kleine schwarzbunt zusammengewürfelte Menge zu Breakcore und Gabba umher, bis die Polizei kam und dann noch mal kam. Eine Impression von der Szenerie gibt […]

Ständchen, Zankäpfel & Lastervogel – live in Karl-Marx-Stadt

Wednesday, March 23rd, 2011

Übermüdet & frisurlos wie immer traf ich am Samstag im AJZ Talschock ein, als Frittenbude schon spielten & wurde sogleich mit zwei Äpfeln der Zwietracht geburtstagsbeschenkt: der eine ein Apfelspalter, der andere dieser Apfelkuchen, aus dem sich der Lasterfahrer schon ein Stück genommen hatte, bevor ich zum Fotografieren kam: Der Gig, bei dem der Lasterfahrer […]

2MWW4N64EB9P