Archive for the 'civilization' Category

Trümmer & Müll

Saturday, December 15th, 2012

Franz Hahn (von dem der Dreiklang “LSD, MEW, Generalstreik” am Schluß des Rausch-Buchs entlehnt ist) interviewt CrimethInc im dschungel: «Es gibt keine natürliche Welt, zu der man zurückkehren könnte. Es wird keine primitivistische Zukunft geben, sondern mehr eine Steampunk-Zukunft, in der all die vom Kapitalismus produzierten Trümmer irgendeinem Nutzen zugeführt werden…» Gerade erschienen: CrimethInc-Communiqués als […]

Deep shit

Friday, March 12th, 2010

Nach den Hochhäusern kamen die Wolkenkratzer. Dann folgten Tiefenkratzer, Bodenkratzer, Unterkratzer, Greenscrapers und Farmscrapers. Jetzt werden in Malaysia Wasserkratzer entworfen. (via awesome)

Civilization IV & CivCol a little Marxed up

Thursday, December 18th, 2008

Komplexere Wechselwirkungen und ein zynischeres Geschichtsbild zeichneten schon bei Civilization III den Mod “Double Your Pleasure” (und die spätere Deluxe-Fassung “Rise & Rule“) aus, den ein begeisterter Spieler aus der simplen Idee entwickelte, von sämtlichen Bauwerke, Einheiten und Technologien die doppelte Anzahl anzubieten. Heraus kamen etwa Weltwunder, die bereits in der Art der Alpha-Centauri-”Sozialtechnik” gleichzeitig […]

Das dreht

Saturday, October 25th, 2008

>>… buildings will follow the rhythms of nature, they will change direction and shape from spring to summer, from sunrise to sunset, and adjust themselves to the weather, buildings will be alive.

Zwischenposting

Monday, December 10th, 2007

(Während ich weiter diverse Bücher lese und auswerte – vor allem “Empire“, “Roter Holocaust?“, “Christianity and the Transformation of the book” -, den 24C3-Bücherstand und die kommenden Vorträge vorbereite und die eine oder andere Feierlichkeit mitnehme, leidet die Postingfrequenz ein wenig. Die letzten Dinge daher im Schnelldurchlauf.) Eine Woche mit Kufiya Feigale herumlaufen und nach […]

Ich liebe dieses Blog!

Friday, May 4th, 2007

>>Wir sehen an der ganzen Geschichte noch etwas: Wenn man sehr große Landmassen besiedelt, gehen einem scheinbar irgendwann die Namen aus. Das gleiche Phänomen sieht man an Mexiko, wenn man sich überlegt, was eigentlich “Rio Grande” wirklich heißt, oder in Neuseeland, wo den Briten offenbar nichts Sinnvolles mehr für die beiden Hauptinseln einfiel. Wenn man […]

Andersartige auf die Plantage

Saturday, February 17th, 2007

Europa Universalis III bildet nicht nur Klassenkampf und dynastische Geschichtsproduktion ab, sondern auch kulturellen Rassismus:

Europa Universalis deeper than deep

Saturday, February 3rd, 2007

Wie rezensiere ich ein Suchtmittel? Ich vernachlässige die verballerte Zeit – wie beim Glauben den verballerten Geist – und konzentriere mich auf die Unvergleichlichkeiten, in diesem Fall den geradezu obszönen Umgang mit Geschichte. Es wird nur Chronologiekritikern etwas sagen, aber diesmal beginnt das Spiel 1453 nach dem Fall Konstantinopels – nach Maßgabe der Abbildbarkeit ließe […]

Currently playing

Thursday, February 1st, 2007

Europa Universalis III

Katze zugelaufen…

Monday, October 16th, 2006

…aus den Referrern:

Immer schön eins vor dem anderen

Wednesday, September 20th, 2006

Ein kleines Häppchen für die Chronologiekritiker im Blogpublikum: >>Die von den Griechen entwickelten fortschrittlichen Regierungsformen gab es bereits viel früher als zu dem Zeitpunkt, ab dem sie im Hauptspiel zur Verfügung stehen. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, führt die “Gesetzgebung” in diesem Szenario direkt zur “Verfassung” (ohne die Notwendigkeit, zuvor auch noch den “Nationalismus” […]

Sid Meier’s Fanclub Party

Sunday, October 20th, 2002

Das nennt man Rollenwechsel. Der Film geht weiter und die Zuschauer merken nicht das Geringste. “Tüte war mal in Berlin und hat jetzt so `ne Location hier aufgerissen. Irgendso’n besetztes Abrißhaus, wo Se heute `ne Civilization-Party machen.” Meine Hand drückt die Tür auf, ich betrete die Party und wieder kommen mir viele Gesichter vertraut vor. […]

2MWW4N64EB9P