Björn Peng feat. classless Kulla – Contraindications

Friday, June 20th, 2014

Wer Björn und mich an den letzten Wochenenden in Tübingen oder Halle gesehen hat, hat unser neues überdrehtes Geballer schon gehört – inhaltlich geht es um schlechte Ratschläge aller Art, keineswegs nur auf die Medizin beschränkt. Mußte mal raus. Contraindications by Björn Peng feat. classless Kulla lyrics thanks for your solutions I just lack the […]

“…für immer diese Leerstelle…”

Monday, April 7th, 2014

Zwischen Rückschau und Absichtserklärungen gedenkt die de:bug im Editorial ihrer letzten Ausgabe (“Fazit Masterplan”) der Vergessenen und zu wenig Beachteten – am Beispiel unserer CD “Wir hatten doch noch was vor”:

Die de:bug-Rezension zu “Auf- & Zustände”

Thursday, December 6th, 2012

Freundlicherweise vom Blogpublikum drauf verwiesen: Sehr schmeichelhaft, wenngleich ich den Anti-DHC-Einstieg nicht teile. Aber: Die Thüringer Metalband aus den Liner Notes hat’s auch in die Besprechung geschafft! (Wer die Scheibe noch nicht hat – hier lang!)

Video & Remix zu “Red Army Sniper”

Friday, September 28th, 2012

Die B-Seite unseres neuen Albums beginnt mit einer hommage in punk an Lyudmila Pavlichenko, die einst mit ihrem Scharfschützengewehr 309 Wehrmachtssoldaten erschoß, als diese gerade in die Sowjetunion vorrückten. Diesen Track verwandelte Vivi Nox alias DJ Terror Terror in ein rohes Stück Metall und zermörgelte und dehnte hierfür die Vocals. Zum Remix wiederum hat Apfelkuchenkomplott, […]

Videoclip zu “Materie in Bewegung”

Thursday, September 27th, 2012

Zum Opener des neuen Albums “Auf- & Zustände”, einem Song über den dialektischen Materialismus, gibt’s von Magazin sogleich ein Video: sehr viel Materie in Bewegung, “schlechte Unendlichkeit” als Katastrophenfetisch. Track & Album Download — Vinyl LP Beiseitegestellt wurden dem Clip vom Cutter die “Disaster”-Überlegungen von CrimethInc: “Wenn der Status quo die ultimative Katastrophe ist, wenn […]

classless Kulla & istari Lasterfahrer – Auf- & Zustände

Monday, September 17th, 2012

Das dritte Album ist erschienen und hier zu beziehen: Vinyl (mit Download Code) oder Download bei Bandcamp Besprechungen De:bug: «Istari und Kulla präsentieren ihren Stil so unverbraucht, wandlungsfähig und mit melodischem Witz, dass man sich die Augen reibt. Pop nannte man sowas früher, als es noch eine Hamburger Schule gab.» Spex: «Kulla und Lasterfahrer haben […]

“Alle machen mit und alles muss raus”

Monday, December 5th, 2011

Der Track von Björn Peng und mir (erschienen auf der CD “Servus” von Björn Peng) findet sich jetzt auch bei Youtube: Die Lyrics & Samples dazu: ["Ich spürte eine große Erschütterung der Macht, als ob Millionen in panischer Angst aufschrien und plötzlich verstummten. Etwas Furchtbares ist passiert.] das 20. Jahrhundert der Anbruch der Maschinenherrschaft Menschen […]

Die Spex über uns: “Verbindliche Wucht”

Friday, October 22nd, 2010

In der heute erscheinenden Ausgabe der Spex wird unser Album “Wir hatten doch noch was vor“, wie ich finde, recht wohlwollend besprochen: >>Kann man den Kapitalismus nicht einfach totquatschen? Im Herbst des Jahres 2010 gilt: Wer, wenn nicht diese beiden?

Aufputschmittel

Sunday, June 20th, 2010

This one is for Karl Marx Stadt of the Society Suckers. Emiliana Torrini. Beatles. Hgich.T. NoMeansNo. Feeling B. Hatebreed. Saul Williams. (Track 4 auf dem Album.)

Zombie Revolution Video zu “Spartacus”

Thursday, May 27th, 2010

Für unser Oktoberklub-Cover “Spartacus” (zu finden auf dem neuen Album) hat der Macher des kommunistischen Zitatefilms “Ein Heldenleben” von diesem eine Kurzfassung destilliert und sie mit Romeros “Land of the dead” sowie vielen anderen Kleinigkeiten angereichert. Unser Beitrag zum Zombie Awareness Month.

classless Kulla & istari Lasterfahrer – Was Vor (Moshstep Mix)

Wednesday, May 26th, 2010

Der Titeltrack der Scheibe als Youtube-Clip: (Lyrics & Samples finden sich noch mal bei Youtube in den Clip-Details.)

Voilà – die zweite CD mit istari Lasterfahrer: “Wir hatten doch noch was vor”

Thursday, May 20th, 2010

Cover: Oona Leganovic classless Kulla & istari Lasterfahrer “Wir hatten doch noch was vor” Sozialistischer Plattenbau CDR08 >>…konsequentere Version des Dancepunk der offenbar freundschaftlich verbundenen Egotronic.>Kann man den Kapitalismus nicht einfach totquatschen? Im Herbst 2010 gilt: Wer wenn nicht diese beiden?>erfrischend bizarre Homerecording-Disco für heimatlose Linke>disharmonische, hochgejagte Anklagen gegen schleichende Renationalisierung, Mackertum, Revision und nationalchauvinistisches […]

Livemitschnitt Kulla & Lasterfahrer @ Trofa

Wednesday, May 19th, 2010

So klang es vorletztes Wochenende in der kleinen aber feinen Trofa in Weißenfels. Erst unser gemeinsames Set, danach noch ein bißchen Lasterfahrer himself alleine. classless Kulla & istari Lasterfahrer live @ Trofa Weißenfels 07.05.2010

Neuer Track: “Nothing Wrong”

Monday, September 21st, 2009

Die erste Hörprobe aus der Aufnahmewoche in Hamburg. Es ist nicht wirklich Bad Religion-Breakcore geworden wie ursprünglich angepeilt, davon hat lediglich der Dreiviertel-Punkbeat überlebt. Die Samples sind aus der South Park-Episode “Margaritaville“. classless Kulla & istari Lasterfahrer – Nothing Wrong [Guards: "A young jew is speaking heresy towards the economy." Kyle: "The economy is not […]

Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – Leite meine Feier

Friday, May 8th, 2009

[Update: dieser Track findet sich auf der CD "Wir hatten doch noch was vor"] Passend zu den Befreiungsfeierlichkeiten gibt es heute – nach “Prisch tursch“, “After The Eulogy” und “Identität” – den vierten und (nur vorläufig) letzten Track mit der Bam Bam Babylon Bajasch. Vorlage Skandal: Antideutscher deutscht nichtdeutsche Popmusik ein! Schon wieder die Doors, […]

Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – Identität

Thursday, April 30th, 2009

[Update: dieser Track findet sich auf der CD "Wir hatten doch noch was vor"] Nach “Prisch tursch” und “After The Eulogy” heute der dritte Track mit der Bam Bam Babylon Bajasch. Vorlage Viele, viele Gespräche mit Fragen, die ich nicht beantworten wollte; im Kern aber ein psilocybingestütztes Gespräch im Schloßpark Karlsruhe mit Fragen, die ich […]

Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – After the Eulogy

Friday, April 24th, 2009

[Update: dieser Track findet sich auf der CD "Wir hatten doch noch was vor"] Wie letzte Woche mit “Prisch tursch” begonnen, gibt es auch diesen Freitag ein neues Stück, das ich mit Bam Bam Babylon Bajasch am 8. Mai in der Oetinger Villa in Darmstadt darbieten werde. Vorlage Etwa vor sieben Jahren ging ich häufig […]

Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – Prisch tursch

Friday, April 17th, 2009

[Update: dieser Track findet sich auf der CD "Wir hatten doch noch was vor"] Am Freitag, dem 8. Mai, wird die Oetinger Villa in Darmstadt heimgesucht von der Welturaufführung der ersten vier Stücke, die ich mit Bam Bam Babylon Bajasch aufgenommen habe. Zur Steigerung der Vorfreude und weil ich mittlerweile weiß, wie gern das werte […]

ugly dresden: Video zu Dresden Calling

Monday, March 2nd, 2009

(uglydresden) (Song taken from the album “Nein, nein, das ist nicht der Kommunismus!”)

“Am Straßenrand der Gesellschaft” mit Verweisen

Saturday, September 27th, 2008

[John Klaxon: Hello, Harrison, how's it all going? - Harrison Bergeron: Pretty mind-boggling. - John Klaxon: I think your mind can withstand considerable boggling.] Lasterfahrer, Lasterfahrer [Chuck D: United we fall, yes, divided we stand] istari Lasterfahrer, istari Lasterfahrer [Torsun: Wer wird denn rumstehn?] – Na, icke Da stand ich mal wieder neben der Gesellschaft […]

2MWW4N64EB9P