1. Mai in Berlin

Thursday, May 2nd, 2013

Zwei Rückschläge, die erst nach Triumph aussahen. Der Morgen Nach einer großen Vorabenddemo fanden sich schon zeitig mehrere Tausend Blockadewillige auf und entlang der Naziroute in Schöneweide ein, doch die Polizei war entschlossen, den Naziaufmarsch mit Reizgas, Wasserwerfern und Knüppeln durchzusetzen (Fotos), so daß die Nazis praktisch unbehindert ihre – wenn auch kurze – Strecke […]

Zum Jahrestag der Ermordung von Luxemburg & Liebknecht

Tuesday, January 8th, 2013

Am 15. Januar 1919 ermordeten mit Billigung der SPD-Führung Freikorps-Nazis in Berlin Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht für ihre führende Rolle bei der kommunistischen Verschärfung der Novemberrevolution – wie diese beiden fielen Tausende dem von den regierenden Sozialdemokraten beauftragten konterrevolutionären Terror zum Opfer. Aus diesem Anlaß finden nun am Sonntag (mindestens) zwei Demonstrationen statt, an […]

Walpurgisnacht & 1. Mai: erst as usual, dann überraschend

Wednesday, May 2nd, 2012

Die meiste Zeit über war alles wie immer, nur noch langweiliger. In der Walpurgisnacht latschten 3-4000 Leute unter dem Motto „Nimm was dir zusteht“ durch den Wedding, beschallt von einer hysterischen Moderation und garniert mit zwei Palästina- und drei SDAJ-Fahnen. Die Polizei betätigte sich wie zuletzt meistens erfolgreich als Anti-Spektakel-Einheit, die einfach alles mit sich […]

“Nein, nein, das ist nicht der Kommunismus” auf der LL-Demo

Monday, January 16th, 2012

Am Rande der heutigen Liebknecht-Luxemburg-Demo zeigte eine Gruppe unser CD-Cover bzw. meinen Aufkleber als Transparent. In der Demo waren welche nicht amüsiert: >>Wenige Minuten später wurden wir von aufgebrachten Teilnehmer_innen aus marxistisch-leninistischen Blöcken mit Stöcken angegriffen, das Transparent in Stücke zerrissen. Menschen die sich spontan mit uns solidarisierten und versuchten uns von den Angreifer_innen abzuschirmen, […]

Antifa muß alles selber machen!

Saturday, May 21st, 2011

Eine bessere Gelegenheit, die Verschränkung von Nazigewalt, Polizei und Politik deutlich zu machen, hat die Antifa in Berlin lange nicht gehabt. >>Tom Schreiber, SPD-Abgeordneter und Mitglied im Innenausschuss des Berliner Parlaments (…) geriet so in die Rolle eines Polizeisprechers. (…) Die zahlreichen Schilderungen des Publikums von ungehinderten Übergriffen Rechter auf GegendemonstrantInnen, von dem von der […]

Nazis im Wedding auf die Pelle gerückt

Saturday, September 18th, 2010

Noch eine grundsolide Demo mit den gewohnten Gesichtern und den vertrauten Parolen. Während nur ein paar der Demonstrierenden vom Donnerstag wieder dabei waren, waren offenbar die meisten Cops die gleichen wie am Vortag. Anfangs war es auch wieder möglich, sie durch einfache Aufforderung vom Filmen abzuhalten. Die Demo selbst war allerdings erheblich größer und lauter, […]

Freiraum-Demo

Friday, September 17th, 2010

Bevor es unter dem Motto “Mitte in die Suppe pissen” losging, erlebten die Teilnehmenden aus anderen Ländern, die zusammen vom Intersquat-Gelände zum Roten Rathaus gekommen waren, den schönen deutschen Brauch der Vorkontrollen oder zumindest deren Androhung. Während der Demo, die mit ca. 500 Leuten gut sicht- und hörbar über die Friedrichstraße und die Linienstraße zum […]

“Freiheit statt Angst”

Sunday, September 12th, 2010

In den vergangenen Jahren war ich nicht dazu gekommen, mir die große Anti-Überwachungs-Demo (Aufruf) anzuschauen. Bevor ich dieses Jahr hinging, überlegte ich eine Weile, was für ein Schild ich zur Abgrenzung, Provokation oder Verwirrung hochhalten könnte, fand dann aber gar kein Schild besser und zog stattdessen ein altes IDF-Shirt an. Was es auf der Demo […]

Kundgebung “Free Gaza from Hamas”

Sunday, June 13th, 2010

Keine Demo, nur eine Kundgebung, und nur etwa 200 Leute, darunter etwa zwei Dutzend Antideutsche, die immerhin die größten Transparente dabei hatten, beim Flyern aber auch vereinzelt auf feindselige Reaktionen trafen. Außerdem: Schönebecker Christen, ein Typ mit einer Art Satireplakat (Deutschland möge seine Pforten für Gaza-Flüchtlinge öffnen) und ein weiterer Typ mit rosa Basecap, der […]

Die Unkorrekten wollen mitspielen

Sunday, June 13th, 2010

Die Lesenden des Moslemfresser-Zentralorgans “Politically Incorrect” reagieren verständnislos darauf, daß sie von der heutigen Israel-Solidemo ausgeschlossen werden. In den Kommentaren unter dem Aufruf bei Berliton finden sich z.B. nur Statements von PI-Fröschchen, denen als einzige Erklärung für ihren Ausschluß bleibt, daß sie es mit “antideutschen Trotteln” zu tun haben. Bei PI selbst wurde bereits über […]

Auf die Straße für Israel und gegen Kapitalismus

Friday, June 11th, 2010

Für Samstag um 12 rufen u.a. ARAB, Top B3rlin und die ALB (welch Mischung… bis gestern standen gar die Klopper von der Roten Szene Hamburg auf der Unterstützerliste) unter dem Motto “Show an undead system how to die” zum an­ti­ka­pi­ta­lis­ti­schen Block auf der bun­des­wei­ten Kri­sen­de­mo vom Roten Rat­haus auf: >>Die Hetze gegen Griechenland ist auch […]

Kreuzberger Mysterienspiele

Sunday, May 2nd, 2010

Nach Jahren mal wieder auf dem 1. Mai herumgelaufen, hauptsächlich um im Falle einer Wiederholung von Aktionen wie im letzten Jahr selbst gesehen zu haben, was passiert ist. Am Ende passierte eigentlich gar nichts außer den altbekannten “Mysterienspielen”, wie sie ein Bekannter nannte: eine recht große Demo, weitgehend ungetrübt von Hinweisen auf die politische oder […]

Endlich Frühling: Keinen Finger krumm, Hass, Kapitulation, Kopieren

Friday, April 30th, 2010

30. April: Keinen Finger krumm für diese Gesellschaft! (Demo-Aufruf) 1. Mai: Hass wie noch nie Der Kurier mal wieder (Bündnis Berliner Antifagruppen gegen den Naziaufmarsch) 8. Mai: Kapitulation capitulation-mix by mila stern (auch toll: Orangenhaut – Cyberchick vs. Realtime) Bonus: Song übers Kopieren Copying Is Not Theft (via keimform)

Demo-Blogbericht in Tweetlänge

Sunday, December 6th, 2009

Freiraum-Demo: Für die Gesamtlage & für Samstag von Friedrichshain nach Kreuzberg viel zu wenig Leute, aber zeitweise sehr schöne Akustik.

Silvio-Meier-Demo

Sunday, November 22nd, 2009

Vorher: einfach die ganze Straße voll Gut besuchtes Rumgelatsche mit dem gleichen alten Punkrock, den gleichen alten Parolen und größtenteils den gleichen Leuten wie seit Jahren auch. Während sich die Demo auf der angemeldeten Route einmal durch den Kiez wickelte – Zwischenkundgebungen am Jeton und am XB, wo es Feuerwerk gab – hielten sich die […]

Liebig14-Demo und zwei Spontis

Wednesday, November 18th, 2009

Nachdem letzten Freitag der letzte Räumungsprozeß verloren wurde und gestern im Zuge der öffentlich obszön ausgeschlachteten Verhaftung eines mutmaßlichen Auto-Brandstifters das XB und beide Hausprojekte in der Liebigstraße gerazzt wurden, wurde für heute abend aufgerufen: “Die Wut rauslassen!” Zunächst gab die Rennleitung Startzeit und Lauftempo vor und sorgte so für das übliche Gelatsche mit wohlvertrauten […]

Bildungsstreik-Demo in Berlin

Tuesday, November 17th, 2009

Etwa 10.000 Leute, vom Roten Rathaus über die Friedrichstraße nach Kreuzberg zum Oranienplatz. Radikaler Block mit radikalen Ansagen an der Spitze: im Kapitalismus geht’s nicht nach den Menschen, eine menschengerechte Bildung im Kapitalismus ist eine Illusion. Eine Mehrheit für Parolen wie: “Bildung für alle – sonst gibt’s Krawalle”. Ansonsten jede erdenkliche Form von: “Wo bleibt […]

Iran in Berlin

Monday, July 6th, 2009

Die Säkularen IranerInnen für Freiheit und Demokratie (SIFD) rufen für Donnerstag, den 9. Juli zu einer Kundgebung am Breitscheidplatz auf, Motto: “Nein zur Islamischen Republik, Ja zur Freiheit! Unterstützt die Massenproteste im Iran!” Ich war am Sonntag auf der Iran-Demo und habe Fotos gemacht:

Impression aus der Berliner Innenstadt

Saturday, January 17th, 2009

(Gastposting Scrupeda) Nachdem vom ersten Lautsprecherwagen zweimal die Auflagen verlesen worden waren – ‘Juden’, ‘jüdisch’ und ‘Juden-’ durften ebensowenig benutzt werden wie ‘*Mörder-’ oder irgendeine Form von ‘Schwein’/’Schweine-’in Bezug auf Personen oder Variationen von ‘Tod für Israel!’, Selbstmordattentate und Raketenangriffe auf zivile Einrichtungen nicht gebilligt werden, Gewalttaten nicht gutgeheißen (auch nicht durch Symbole), und auch […]

Hamas-Werbung in Berlin

Saturday, January 17th, 2009

Der Tagesspiegel berichtet: >>Auf der Demo gegen den Krieg im Gaza-Streifen am Sonnabend dürfen nun doch Symbole der Hamas-Werbung gezeigt werden. Die Versammlungsbehörde, die auf Anweisung des Innensenators ein Verbot verhängt hatte, unterlag vor Gericht.

2MWW4N64EB9P