Unterdessen: Unterbewaffnet in Deutschland

Friday, January 17th, 2014

Stern.de zeigt einen kleinen, belegbaren Ausschnitt des Wirkens der deutschen Staatsgewalt unter der Überschrift “So brutal sind deutsche Polizisten”. Die Mehrheit der Hamburger findet die Einrichtung des “Gefahrengebiets” angemessen. (Vgl.: Keiner Institution wird in Deutschland nur annähernd so sehr vertraut wie der Polizei.) Die “New York Times” bespricht die deutsche Geschichtsklitterung “Unsere Väter, unsere Mütter” […]

Uruguay und sein Pepe

Monday, January 13th, 2014

Als ich nach Argentinien berichtete, was es hierzulande für einen Hype um den Präsidenten von Uruguay gibt, José „Pepe“ Mujica – der Mann, der sich nicht hat verbiegen lassen, der Dope legalisiert, sein Land öffnet und Alltagsklamotten trägt, “der bescheidenste Präsident der Welt”, “coolste Präsident der Welt” und “gemütlicher Opi” – bekam ich von einer […]

Karfreitag und sonst

Friday, March 29th, 2013

«Das österliche Tanzverbot ist dabei nur eine Petitesse. Die in Deutschland weltweit fast einzigartige Erhebung von Kirchensteuern, die Finanzierung des Kirchenapparats aus dem Staatshaushalt, das Recht, an öffentlichen Schulen konfessionell gebundenen Religionsunterricht durch eigene Lehrer anzubieten, die Umgehung des Arbeitsrechts in kirchlichen Einrichtungen, die Verweigerung von Schwangerschaftsabbrüchen und – zumindest bis vor kurzem – der […]

Ausblick

Monday, December 31st, 2012

«Cohn-Bendit gibt sich als Retter der Realpolitik und geht deutlich forscher zur Sache. “Unser Vaterland ist ab jetzt Europa” … Mehr Europa sei notwendig, um den “planetaren Problemen” auf den Leib zu rücken. Und zusätzlich, “um, koste es, was es wolle, unsere Position in der Welt sicherzustellen, unsere Lebensweisen zu bewahren”. Auf der Grundlage eines […]

Sommermärchen

Sunday, December 16th, 2012

Schäuble und die deutschen Prioritäten:

Drohung

Thursday, December 13th, 2012

In der Boulevardpresse wird das Problem mit Jarosław Kaczyński und seiner Partei anläßlich des für Januar angekündigten “Hier ist Polen!”-Marsches an folgendem Zitat festgemacht: «Wenn die PiS die Macht übernimmt, “bekommen die Deutschen in Polen so viele Rechte wie die Polen in Deutschland”, droht er.»

Entwarnung: Vaterlandsgesell

Wednesday, October 10th, 2012

Vorwurf: «Es sei “beispiellos und empörend”, dass der Vorsitzende einer im Bundestag vertretenen Partei die “antideutschen Proteste in Athen als Bühne nutzt, um Politik gegen die Interessen des eigenen Landes zu machen”…» Antwort: «Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.» (Quelle) Griechische Straße, betreten für guten Zweck

Opfer bringen für den Export

Sunday, September 30th, 2012

«Neonazis, die Ausländer bedrohten, seien eine große Gefahr für die deutsche Wirtschaft. “Allen muss klar sein, dass wir uns als exportorientiertes Land Ausländerfeindlichkeit überhaupt nicht leisten können”, sagte der Minister. “Wenn wir unsere Waren überall in der Welt verkaufen wollen, müssen wir uns auch gegenüber an unserem Land interessierten Menschen offen zeigen.”» (Friedrich warnt vor […]

Revision

Friday, September 21st, 2012

«Auf einem Feld in Mecklenburg-Vorpommern nahe der deutsch-polnischen Grenze werden am 29. Juni 1992 die Leichen zweier rumänischer Flüchtlinge gefunden. Der Dokumentarfilm »Revision« rekonstruiert die damaligen Ereignisse, bei denen es sich offiziell um einen Unfall gehandelt haben soll. Die Schützen wollen die Männer mit Wildschweinen verwechselt haben.» Esther Buss: Auf der Jagd (Jungle World)

Was von der Geschichte übrigbleibt

Saturday, September 15th, 2012

Dirk Kurbjuweit faßt im SPIEGEL 36/2012 das heutige & hiesige Geschichtsbild auf vielsagende Weise zusammen, indem er sich vornimmt, “in aller Kürze” zu sagen, “was europäische Geschichte ausmacht”. Und das geht dann so: «Aus Europa kommen viele der besten Ideen der Menschheit, Demokratie, Aufklärung, Rechtsstaat, dazu große Entdeckungen in den Naturwissenschaften. Das alles hat nicht […]

Fußballdeutschland

Monday, June 11th, 2012

Zum Zeitpunkt der letzten Männerfußball-EM hatte sich der deutsche Staat ökonomisch und politisch gerade in die pole position bugsiert (Lageeinschätzung von damals), aus der er seither, offiziell-personell nur auf lächerliche Zwingvögte gestützt, die Krisenverwaltung anführen und noch aus jeder Katastrophe gestärkt hervorgehen konnte. Jetzt ist die Stimmung dahin gekippt, im unübersehbaren allgemeinen Niedergang selbst möglichst […]

Statusupdate Deutschland

Thursday, May 31st, 2012

«Der Bundespräsident sagte, der Satz von Kanzlerin Angela Merkel, das Existenzrecht Israels gehöre zur deutschen Staatsräson, „kommt aus dem Herzen meiner Generation“. Er sei nicht nur aus einer politischen Vernunft geboren, „sondern aus einer tiefen Zerknirschung. Es ist ein moralischer Appell an uns selber, bei dem ich sehr besorgt bin, ob wir die Größe dieses […]

Deutschland ganz befreit

Tuesday, May 8th, 2012

Tja, das war wohl irgendwie nichts mit der Befreiung der Welt von den Deutschen. Zumindest Europa hat sie schon wieder voll am Hals. Volkswirtschaften brechen unterm Druck der deutschen Arbeit zusammen, Regierungen stürzen. Der Guardian zitiert einen Brief der scheidenden griechischen Entwicklungsministerin und vormaligen EU-Kommissarin Anna Diamantopoulou an Jacques Delors und Roman Prodi, in dem […]

Hollandes Prioritäten

Monday, May 7th, 2012

>>Sarkozy war Merkels Wunschpartner, wenn es um die Rettung des Euro ging. Längst hatte sich der Zappelphilipp zu einem verlässlichen Verbündeten gemausert. Dieses Vertrauensverhältnis muss Hollande erst noch herstellen. Dass er noch am Abend seines Sieges mit Merkel telefonieren wollte, zeigt, dass er die Prioritäten begriffen hat.

Grenzen der Freiheit

Sunday, April 22nd, 2012

>>Der Bericht der deutschen Anti-Folter-Stelle, der Ende März erschien, und der Bericht der europäischen Anti-Folter-Kommission, der Ende 2011 veröffentlicht wurde, zeigen, dass die bürgerlichen Grundrechte für Menschen hinter Gittern keinerlei Geltung erfahren.

Freies Land für freie Nazis

Saturday, January 14th, 2012

>>Die Umerziehung des deutschen Volkes, das sich wie zu besten Nazizeiten als genetisch homogenes Volk begreift und Angst vor seiner Abschaffung hat, ist misslungen. (…) Ein bisschen scheinheiliges Gedenkminüteln im Parlament, hin und wieder ein Kerzenmarsch, ansonsten, freies Land für freie Nazis.

Da braut sich ordentlich was zusammen

Tuesday, January 10th, 2012

>>Der deutsche Staat verdient mit seinen Schulden erstmals Geld. Anders als üblich musste er Investoren bei der Versteigerung von Anleihen nicht mit Zinsen locken, sondern erhält selbst eine Prämie. (…) “Das hat es bislang noch nie gegeben”, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. “Die Anleger bezahlen eine gewisse Prämie dafür, dass sie dem deutschen Staat […]

Musikexpedition nach Limbach-Oberfrohna

Friday, January 6th, 2012

Am morgigen Samstag treten Egotronic und Supershirt (Audiolith) zusammen mit Feine Sahne Fischfilet in Limbach-Oberfrohna auf, um denen, die sich dort den Nazis und ihrem Begünstigungszusammenhang entgegenstellen, den Rücken zu stärken. Dort geht’s nach wie vor viel zu deutsch zu, siehe etwa dieses Interview mit Leuten aus Limbach-Oberfrohna: >>Wenn wir mal Bock auf feiern haben, […]

Gewöhnt euch an DAS GROSSE THIER!

Thursday, January 5th, 2012

Aus der ersten Ausgabe von “DAS GROSSE THIER” (gewissermaßen der Hype nach dem letzten), welche die nullte Ausgabe ist, die wiederum aus zwei PDFs besteht, deren Inhalt nicht derselbe ist: >>Die Praxis, so will es eine verbreitete Legende, bringt nichts als Verblendung hervor, vor welcher aber bewahrt bliebe, wer dem Ruf nach Praxis, die uns […]

Deutscher Staatserfolg Europa

Tuesday, December 27th, 2011

>>Was ein spanischer Arbeitsloser zu fressen bekommt, ein portugiesischer Lehrer verdient, wann ein Franzose in Rente geht und Irland der Dispo gestrichen wird, wessen öffentliches Eigentum an welchen – deutschen – Kapitalisten zu privatisieren ist, wie lange ein griechischer oder italienischer Ministerpräsident im Amt bleiben darf und von wem er ersetzt werden muß, wer sein […]

2MWW4N64EB9P