Krise kriegen

Monday, February 25th, 2013

konkret-Interview mit dem Psychotherapeuten Georg Pieper, Autor von “Überleben oder Scheitern”, über ökonomisch-soziale und individuelle Krise in Griechenland und allgemein: «Die Menschen müssen durch tatsächlich praktizierte Solidarität erfahren, daß sie doch etwas tun können und nicht vergessen sind. (…) Es geht nicht darum, daß man mit der Psychotherapie jetzt die Krise bewältigen könnte. Man kann […]

Interviews zum Buch mit Torsun & mir

Wednesday, November 30th, 2011

Torsun hat mit Reflux gesprochen, auch ausführlich über unser Buch – das ist online bei ihnen zu lesen, ab Seite 54: >>Das Lustige ist ja, bei den Antideutschen Kommunisten Berlin gab es damals wirklich diesen Konflikt. Einerseits fanden die Popmusik ziemlich scheiße. Andererseits haben die mitbekommen, dass da auf einmal eine Popband ist, die nicht […]

Torsun noch mal über unser Buch

Friday, September 30th, 2011

Im Gespräch mit Torsun from mainstage on Vimeo.

9/11 und die “Wetterfrösche” von der Süddeutschen

Saturday, September 10th, 2011

Zum 11. September 2001 und seiner verschwörungsideologischen Bedeutung bin ich von Bastian Brinkmann für die Süddeutsche Zeitung interviewt worden und verweise aus diesem Anlaß auf mein jüngstes Posting zum Thema, besonders auf diese Stelle: Der Weather Underground benannte sich nach einer Zeile aus Dylans Subterranean Homesick Blues: “You don’t need a weatherman/ To know which […]

Radio-Interview zu “Der kommende Aufstand”

Sunday, January 16th, 2011

Radio Corax aus Halle hat sich mit mir eine Viertelstunde zu “Der kommende Aufstand” unterhalten: Sendung. – mp3-Download. Außerdem: diese Woche viereinhalb Texte zum gleichen Thema in der “Jungle World” (im Dossier instruktiv: Felix Klopoteks Verweis auf George Sorel und Karl Rauschenbachs allgemeinere Lageeinschätzung, furchtbar: Rainer Tramperts Unterstellungsamoklauf – trotz der schönen Zeile: “Schade, man […]

Bald Massenflucht aus der linken Zone!

Wednesday, August 4th, 2010

Elke Wittich schreibt in der neuen “konkret” über die für Herbst angekündigte Hotline des “Aussteigerprogramms für Linksextreme”: >>Der Erfolg des Angebots ist dabei programmiert: In den ersten vier Wochen nach ihrem Start werden bis hinunter zum leidlich linksliberalen Teilzeitblogger Journalisten und Schreibende praktisch aller linken Publikationen auf die enorm lustige Idee kommen, Gespräche mit dne […]

Wen kenne ich?

Monday, April 27th, 2009

>>Naja, wir wissen, dass bei den vielen Kunden, die es gibt, rund 80% die ganz normalen User des Internet sind. Und jeder der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen: Wen kenne ich?, wer Sperren im Internet aktiv umgehen kann? Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20%. Die sind zum Teil Schwer-Pädokriminelle. […]

Ahmadinedschad glaubt ans deutsche Volk

Sunday, April 12th, 2009

Der Spiegel hat sich nach drei Jahren wieder von Ahmadinedschad interviewen lassen. Schön aufgemacht, in einem Heft, dessen Titelbild neben dem bedeutendsten Antisemiten der Welt eine Darstellung von Judas als Verräter an Jesus Christus zeigt, kann der iranische Präsident passend zum Osterfest die deutschen Journalisten darüber ausfragen, warum sie sich die jüdisch-amerikanische Sicht der Dinge […]

Party goes to you

Wednesday, March 11th, 2009

Die trotz ihrer kleinbürgerlich-scheinrevolutionären situationistischen Abweichung hoch geschätzten Kollegen und Genossen von Monochrom bereiten die Kämpfer in den Schützengräben der Systemauseinandersetzung mit modernsten Mitteln auf kommende Aufgaben vor. Sektor II ihres Computerspiels “Sowjet-Unterzögersdorf” widmet sich u.a. dem Training von Gegenaufklärung, Geiselbefreiung und Freiluft-Urinieren. Besonders freue ich mich, als verdienter Unterhaltungskünstler des Volkes ins musikalischen Begleitprogramm […]

Dresden Call

Thursday, January 29th, 2009

Das Hamburger Freie Senderkombinat hat mich zum Thema 13./14. Februar in Dresden interviewt. Mitschnitt-MP3. Anmerkungen und Korrekturen dazu: Auf dem Heidefriedhof soll es dieses Jahr anders aussehen, die NPD soll dort nicht vertreten sein; die Party am Samstagabend ist eine No-Pasaran-Aftershow und keine reine Audiolith-Party, das heißt Egotronic und Frittenbude spielen für beide Bündnisse. (Then […]

Mit Mahler reden?

Thursday, November 1st, 2007

>> Friedman: Ja, aber Sie sind ja ein sehr interessanter Mensch. Mahler: Das weiß ich nicht. Ich bin Deutscher. (…) Mahler: Nicht so, wie sich die Menschen bisher anhand der Bücher Thora, Bibel, Neues Testament mit Gott beschäftigt haben, ist das Entscheidende, sondern wie es Hegel getan hat in der deutschen Philosophie. Und das war […]

2MWW4N64EB9P