Sommermärchen

Sunday, December 16th, 2012

Schäuble und die deutschen Prioritäten:

konkret (1): Schäuble, das BVG und alles

Saturday, April 26th, 2008

>>Innenminister Schäuble war nicht entsetzt. Er hat sich statt dessen eher artig beim Gericht bedankt. Dieses hat ihm nämlich nicht nur gezeigt, was verboten ist, sondern er kennt jetzt auch die Spielräume, die er hat. Im Fall der Vorratsdatenspeicherung muß er sich besonders wenig gerüffelt sehen, denn hier hat er ohnehin nur versucht, eine EU-Richtlinie […]

CCC veröffentlicht Fingerabdrücke von Wolfgang Schäuble

Saturday, March 29th, 2008

Mal wieder eine klassische Aktion des “inversen Panoptismus” (Thomas Barth), populärer ausgedrückt: “Watching them watching us.” >>Der CCC versichert, dass der veröffentlichte Fingerabdruck echt sei. Ein Sympathisant des Clubs habe den Hackern ein Glas übergeben, aus dem der Innenminister während einer Podiumsdiskussion getrunken habe. Die Hacker sicherten den Fingerabdruck und produzierten in nächtelanger Kleinarbeit die […]

Probleme mit dem Grundrechts-Jubel

Tuesday, March 4th, 2008

Okay, möglicherweise entgehen mir bei der Lektüre der gefeierten BVG-Entscheidung, in der ein “Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme” festgeschrieben wurde, einige Feinheiten; möglicherweise ist mir der juristische Kontext nicht ausreichend klar. Deshalb noch mal die Frage: Wird dieses neue Grundrecht nicht sofort bei Verkündung drastisch eingeschränkt, wenn in Punkt 2 und […]

Die Hüter des Demokratieideals haben gesprochen

Wednesday, February 27th, 2008

Ist ja schön, daß “wir” qua Verkündung durchs Bundesverfassungsgericht ein neues Grundrecht “auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme” haben, wie die Blogosphäre jubelt. Was aber ist von diesem Grundrecht genau zu erwarten, wenn sich die Einschränkungen schon so lesen: >>Demnach dürfen Computer von Verdächtigen mit Spionageprogrammen nur dann ausgeforscht werden, wenn “überragend wichtige […]

Mitschnitt “Stasi 0.5 beta” @ c-base

Friday, February 1st, 2008

Endlich ist das Audio meines Vortrags während des 24C3 online. Mittlerweile ist der Vortrag etwas umfangreicher und auch verständlicher für Nicht-Nerds – Mitschnitte davon folgen.

Stasi 0.5 protokolliert

Wednesday, January 2nd, 2008

Solange der Mitschnitt noch nicht online ist, läßt sich dank plomlompom der Inhalt meines Vortrags auch so gut nachvollziehen: >>Kulla meint, er störe sich nicht daran, dass die Kampagne populistisch sei, sondern dass ihr Populismus nicht zu funktionieren scheine. Er setzt die Intention seiner Kritik darin, Verbesserungs-Anregung zu liefern.

Endspurt gegen Vorratsdatenspeicherung

Tuesday, November 6th, 2007

Ich gehe also zu den Vorratsdatenspeichlern und stelle mich mit vor den Reichstag, um mir nicht aus der Entfernung ein stereotypes Bild davon zu machen, wie sich die auf der Kundgebung redenden Politiker als besonders wählbar präsentieren, von “Greueltaten der Regierung” gesprochen wird und womöglich zum Schluß alle “Die Gedanken sind frei” singen. Und dann […]

24C3: Weltraumkommunismus – ja, Stasi 0.5 beta – nein

Tuesday, October 23rd, 2007

Zum 24C3 ist nun von zwei Einreichungen eine angenommen worden, so weit, so gut. Das bedeutet, daß wir – Oona und ich – den “Tichy-Janeway-Weltraumkommunismus“, den wir auf deutsch bereits in der c-base und auf dem Camp gemacht haben, nun ein drittes Mal, aber auf englisch darbieten werden. Dazu werden wir den Text vermutlich noch […]

All the little brothers and sisters

Thursday, September 27th, 2007

Ich wurde ja zuletzt von Anti-Schäublisten immer wieder angeschaut, als wäre ich bescheuert, wenn ich meinte, ich würde eher gegen das Volk demonstrieren wollen als gegen den Überwachungsstaat. (Ja, ich weiß, das schließt sich nicht aus…) In den Niederlanden ist nun ganz in meinem Sinn der Big Brother Award in der Kategorie “Person” einfach an […]

Gegen Schäuble, Angst und so

Saturday, September 22nd, 2007

Die Demo gegen Überwachung schien im Verlauf zu wachsen: nacheinander wurden 2000 (tagesspiegel, dpa), 8000 (AP), 10000 (winfuture) und 15000 (Veranstalter laut heise) Teilnehmende gemeldet. Den Rekord hält indymedia-Jonny mit “cirka 20 000″. Während Markus Beckedahl von einem Riesenerfolg spricht und Wetterfrosch gar in der Demo “ein deutliches Zeichen für Unmut, Widerstand und politischem Engagement […]

Wünsch dir was

Saturday, September 22nd, 2007

Aus Markus Beckedahls Redemanuskript für die heutige Anti-Angst-Demo >>Ich wünsche mir Politiker, die unsere Verfassung und unsere Freiheit respektieren. (…) Ich wünsche mir einen Staat, der uns nicht als Feind sieht, sondern dem ich vertrauen kann. (…) Wir wollen keinen Staat, der uns unter Generalverdacht stellt.

Achten Sie nicht auf das Volk hinter dem Vorhang!

Thursday, September 6th, 2007

Wer sich in Deutschland für das Recht auf Privatsphäre einsetzt, vertritt eine Minderheitenposition und kann sich auf keine Civil Liberties Union stützen, nicht auf libertäre Fraktionen in den Regierungsparteien oder auf eine starke Bürgerbewegung, die wie in Irland Biometrie in den Ausweisen verhindern könnte. Es kann nicht von Lobbyarbeit gesprochen werden, wenn ein Datenschutzbeauftragter und […]

Jetzt geht’s los

Saturday, September 1st, 2007

Gerade habe ich fürs Überwachungs-Thema in der Jungle World nächster Woche einen miesepetrigen Kommentar über den ganzen Schäuble-Stasi-Hype geschrieben, da entdecke ich noch solche Perlen: >>Wir haben uns immer gefragt, wo denn wohl die rote Linie ist, an der es so richtig vielen Leuten zu viel ist, wo der Überwachungswahn zu dolle wird, wo sie […]

Verkaufsgespräch

Friday, May 18th, 2007

Die ersten Kunden, die wegen Onlinedurchsuchung kein DSL wollten! Das ältere Ehepaar nutzte noch eine Modemverbindung und wollte von Breitband nichts wissen, weil sich dann doch der Staat auf ihrem Rechner rumtreiben könne. Ich erkläre ihnen kurz, wie eine Firewall funktioniert und daß der Staat ja an der Stelle nichts anderes tut, als Schadsoftware einzuschleusen. […]

Verfolgte Verfolgende von verfolgenden Verfolgten (o.ä.)

Saturday, May 5th, 2007

Zur LKA-Spammail, die jetzt eine Art Remote-Telefonspam gegen die Behörde verursacht, meint im Heise-News-Forum Fusselbär: >>Nur weil “Aktenzeichen.exe” ein Schädling ist, muß das noch lange nicht bedeuten, das dies nicht eine Version des Bundestrojaners ist! Und nur weil Politiker irgendwas abstreiten, muß das noch lange nicht heißen, das sie nicht lügen würden! Falls Du eine […]

Vorratsdatenspeicherung

Wednesday, April 18th, 2007

Oh je, der Staat. Ich tippe täglich haufenweise persönliche Daten in die Datenbanken von Unternehmen und jeder einzelne Kunde wundert sich, warum ich überhaupt eine Auswahl treffe und nicht alle Felder ausfülle. Das böse Erwachen kommt nur bei den wenigen, die dann aufgrund eines “Eintrags” nur noch an Alice oder die T-Com vermittelbar sind. Und […]

Moslemfresser beißen ins Leere

Tuesday, October 3rd, 2006

Nachdem es zuletzt schon über Bassam Tibi zu recht grundlegenden Meinungsverschiedenheiten zwischen den meistgelesenen antiislamischen deutschen Weblogs Politically Incorrect (“Bassam Tibi verlässt Deutschland – na und?”) und Kewil (“PI greift Bassam Tibi an”) gekommen ist, wendet sich PI nun entsetzt von Henryk M. Broder ab, weil dieser sich angeblich in zwei öffentlichen Auftritten “mehr Ausländer […]

2MWW4N64EB9P