Gewalt und Gegengewalt

January 27th, 2009

>>Aus Wut über eine Geldkürzung hat ein Hartz-IV-Empfänger einen Sachbearbeiter im Jobcenter Frankfurt-Höchst zusammengeschlagen. (…) Der 39-Jährige sagte der Zeitung, er habe seine Miete nicht mehr bezahlen können. Die Frankfurter Polizei berichtete, das Opfer habe Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Zu Einzelheiten sagten die Ermittler nichts.

Der Mann ist nach eigenen Angaben seit 2002 arbeitslos. Das Jobcenter habe ihm 225 Euro gestrichen, weil er nicht zu einer Bewerbungsschulung gegangen war. Dies sei jedoch nicht möglich gewesen, weil er zu der Schulungszeit einem Ein-Euro-Job nachgegangen war.<<

(FR via waiting)

7 Responses to “Gewalt und Gegengewalt”

  1. breize Says:

    Das hat mir heute meinen Arbeitstag versüßt ;)

  2. Cannabis Kommando Says:

    Dazu Wikipedia:

    Seit den 1960er Jahren zogen viele Arbeitnehmer aus islamischen Ländern nach Höchst. Die allermeisten Muslime sind Türken. Im Stadtteil gibt es vier Moscheen,[2] Träger einer der Moscheen ist die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion. (DITIB)

    Da ist dann natürlich auch das Jobcenter balkanisiert.

    Allerdings, die Grundsicherung als Grundrecht zu betrachten anstatt bloß als Almosen, das entspricht gerade nicht der islamischen Soziallehre.

  3. Shigekuni Says:

    klar. gfb in alter form. so ein bißchen rassismus am abend, schon hübsch. viel spaß noch dabei.

  4. Cannabis Kommando Says:

    Wieso muß ich mir Rassismus vorwerfen lassen nur weil ich voriges Jahr mal zur Mittagszeit durch Frankfurt-Höchst geradelt bin?

    Das türkische Religionsministerium Diaynet ist mit ca. 100.000 Beamten die zahlenmäßig größte Behörde der Welt (Microsoft: 89.809 Beschäftigte).

    Und Hartz IV steht dem Prinzip des Zakat tatsächlich näher als dem Kommunismus.

  5. « Kaffee, Kuchen…Kommunismus! Says:

    [...] (via via) [...]

  6. Jimmy Connors Says:

    Hm. Ich versteh’s nicht. Du kannst mit “Balkanisierung” ja bloß den Verfall der guten Sitten gemeint haben (ich musste das nachschauen, “Aufsplitterung von Vielvölkerstaaten” und “Abweichen vom Industrieverbandsprinzip” war in dem Zusammenhang ja wohl nicht gemeint) und stellst das in Zusammenhang mit dem Zuzug vieler Arbeitnehmer aus islamischen Ländern nach Höchst. Na ist ja auch logisch. Weil Du letztes Jahr da durchgeradelt bist.

  7. Cannabis Kommando Says:

    Balkanisierung ist wenn sich auf einem Territorium mehrere Hoheitsansprüche gleichzeitig ausleben, in diesem Fall Arbeitsamt und Islam. Dann kann ein Konflikt innerhalb dieses Territoriums sowohl der eines Individuums gegen einen Hoheitsanspruch als auch eines Hoheitsanspruchs gegen einen anderen Hoheitsanspruch sein. Sicher ist lediglich dass die obige Meldung diese Einzelheit offenläßt.

    Wenn derselbe Vorfall aus dem Kameradenviertel von Frankfurt-Oder gemeldet worden wäre dann stünde der Aspekt wahrscheinlich sehr viel wahrnehmbarer im Vordergrund.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P