Gewöhnt euch an DAS GROSSE THIER!

January 5th, 2012

Aus der ersten Ausgabe von “DAS GROSSE THIER” (gewissermaßen der Hype nach dem letzten), welche die nullte Ausgabe ist, die wiederum aus zwei PDFs besteht, deren Inhalt nicht derselbe ist:

>>Die Praxis, so will es eine verbreitete Legende, bringt nichts als Verblendung hervor, vor welcher aber bewahrt bliebe, wer dem Ruf nach Praxis, die uns ja doch versperrt ist, sich entzöge und den „Standpunkt des Kritikers“ einnähme. Ganz etwas anderes ist der Fall: die Unmöglichkeit revolutionärer Praxis ist es gerade, was die Verblendung produziert, und diese schlägt auch die Kritik, wo diese sich nicht vorsieht. Auch die Kritik ist zuletzt eine Praxis, und teilt deren Schicksal.<<

Darin Jörg Finkenberger über “Deutschland und die Krise”:

>>Die ganze Stellung Europas hängt heute an der Stellung Deutschlands, in dessen Lieferketten es völlig eingebunden und von dessen Stabilität es abhängig ist. Auf diese Weise realisiert sich, was Gerhart Scheit einmal damit bezeichnete, dass der Holocaust der Kern Europas ist. (…)

… und die Antideutschen, die die einzigen sind, die das begriffen zu haben scheinen, schulden es dem Rest der Menschheit, es ihnen begreiflich zu machen. Das begründet kein Privileg, keine Mission; das ist eine Pflicht, die bisher erbärmlich schlecht erfüllt wird; und keineswegs sind die Antideutschen besonders klug, nur weil sie ausnahmsweise einmal etwas verstanden haben.<<

2 Responses to “Gewöhnt euch an DAS GROSSE THIER!”

  1. Qaumaneq Says:

    Entscheidend ist ob jemand an das Leben nach dem Kapitalismus glaubt…

    Wichtigste antideutsche Taktik welche sich verallgemeinern lässt ist das Arbeiten mit Rorschach´schen Drohkulissen. Etwa wurden durch mit völkerrechtlich eindeutigem Subtext versehene Bombendrohungen Nazis dazu veranlasst sich zu erkennen zu geben. Mit denselben Techniken lässt sich aber auch alltägliche Antirepression betreiben, beispielsweise indem ein Verdacht auf Lauschangriff dergestalt bespielt wird dass genau dann wenn dieser positiv ausfällt eine psychologisch eindeutige Reaktion auf die auf anderem Wege gar nicht wahrnehmbaren Drohkulissen ihn empirisch vorzeigbar bestätigt. Bei konsequentem Einsatz dieser Taktik lässt sich das Regime sogar soweit kriegen die Stammheimlüge zuzugeben. ;-)

  2. lasterfahrerei Says:

    mal reinschauen, erster eindruck: sprödes layout zwischen uni und rpl-game zine.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P