Verschwürung Marxismus

May 31st, 2007

Früher war es nach dem dritten Bier, heute kommen solche Sätze eben beim dritten Posting und in den Kommentaren. “Euckens Erbe” schreibt:

>>Ein Geschwür geht um in Europa. Es ist das Geschwür des Marxismus, der im Westen das Denken der Kulturlinken und im Osten eine ganze Gesellschaft gedanklich geprägt hat.<Kommentaren setzt er noch eins drauf:

>>Das Geschwür ist wohl zu gross, als dass es noch operabel wäre. Da brauchte es schon die veritable chemische Keule.<>Das Geschwür untermeniert die öffentliche Meinungsbildung, in dem es durch Begriffe, Vorurteile und unter Vorspiegelungen falscher Tatsachen die öffentliche Meinungsbildung unmerklich überwuchert.<

7 Responses to “Verschwürung Marxismus”

  1. Ingo Says:

    *seufz* Es wäre schön, wenn Du wenigstens hingucken würdest, wer was geschrieben hat. Das mit dem Geschwür, das schrieb nämlich gar nicht ich. (Der Autorenname steht über dem Posting drüber, eigentlich gar nicht zu übersehen.) Ich war vielmehr derjenige, der diese Formulierung als “nicht sehr glücklich” bezeichnet hat.

  2. classless Says:

    Hab’s geändert.

  3. bigmouth Says:

    fdog ist immer wieder ein großer spaß

  4. Ingo Says:

    @classless

    Danke.

  5. Felix Deutsch Says:

    Evtl. sollte “Euckens Erbe” als “Ludendorff’s” Erbe” umfirmieren. Dann passt’s.

  6. knecht Says:

    In der jetzigen Situation (G8) bin ich Dir als (RAW-ianer) wirklich sehr dankbar und werde Deinem Blog weiterhin lesen?!

    Danke*

  7. knecht Says:

    In der jetzigen Situation (G8) bin ich Dir als (RAW-ianer) wirklich sehr dankbar und werde Deinen Blog weiterhin lesen?!

    Danke*
    Verzeihung

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P