Vortrag zu Identität, mit Videos & Slides

Thursday, November 3rd, 2016

Vom “Wer sind wir denn?” zum “Was machen wir hier eigentlich?” Ich sprach am 20.10. im Kampnagel (Hamburg) in anstiftender Absicht zum Thema Identität, also über Identitäre, Identity Politics und Selbstbehauptung, über an Marx angelehnte, diskordische und Tiqqunsche Identitätskritik sowie über Identifizierung und Verbindung als Fähigkeiten und Wege zum Kommunismus – hier nun von Veranstalter […]

Pohrt im Laidak: Büchner und Benjamin statt Histomat

Monday, June 25th, 2012

Am Sonntagabend las in der weiterhin erstaunlichen Schankwirtschaft Wolfgang Pohrt – stets halb-anwesendes Debattengespenst mit aktuell mal wieder einer Veröffentlichung – Launiges zu Marxismus, Revolution und Geschichte vor und machte eine ganze Reihe ziemlich guter Witze. Im Vortrag, von Pohrt eingeleitet mit der Bemerkung, er werde enttäuschen, es müsse aber sein, stellte er die einst […]

Zum Begriff der “deutschen Ideologie”

Saturday, June 25th, 2011

>>Marx und Engels definieren deutsche Ideologie somit als eine, die glaubt, Begriffe beherrschten die Menschen; es gälte somit, sich von diesem Allgemeinen zu befreien und das echte, unmittelbare, weil konkrete Sein in sein Recht zu setzen. (…) Der Marxsche Materialismus dagegen ist ein Denken der Versöhnung, das weder das Allgemeine noch das Besondere verabsolutiert, sondern […]

Zur Frage der Wirkungsdauer von LSD

Thursday, June 9th, 2011

Nachdem ich jüngst miterleben durfte, wie eine Trippende nach fast 24 Stunden unterwegs noch mal aufbrach, um sich den nächsten Sonnenaufgang anzusehen, drängte sich die Frage auf, wie die verhältnismäßig niedrigen Angaben zur Wirkungsdauer von LSD zustandekommen, die immer wieder zu hören und zu lesen sind. Die englischsprachige Wikipedia: “6 to 14 hours”. Die deutschsprachige: […]

Gesine Lötzsch und der Kommunismus

Wednesday, January 5th, 2011

Wer sich nicht vom Spiegel und ähnlich qualifizierten Instanzen sagen lassen möchte, was Gesine Lötzsch, eine der beiden Vorsitzenden der Linkspartei und Lichtenberger Direktkandidatin für den Bundestag, in ihrem Text “Wege zum Kommunismus” geschrieben haben soll, und wer dennoch – wie ich – dafür kein Onlineabo der jungen Welt annehmen möchte, kann selbst hier nachlesen. […]

Der Osten wird weiter entkernt

Friday, August 6th, 2010

Als ich gestern am Marx-Engels-Forum die Bauzäune sah und die schon freigelegten Fundamente sämtlicher Bauten auf dem Platz, und dann auch noch feststellen mußte, daß die Erklärtafel so aufgestellt ist, daß man sie nicht lesen kann, dachte ich an Exarchia, wo irgendwann die Bauarbeiter kamen und den Brunnen abreißen wollten sowie überhaupt den ganzen Platz […]

Ungefähr bis da?

Friday, June 25th, 2010

Not the Nine O’clock News: Marxists.

Stühle und Kartoffeln

Thursday, March 4th, 2010

>>Die Sehnsucht des A nach einem Stuhl muß B also in der Form eines prallen Kartoffelsacks entgegentreten, denn allein in dieser den Leib stärkenden Gestalt ist B dem A gern zu Willen. Die ausgesprochen merkwürdige Metamorphose von As Stuhlbedürfnis in die leibhaftige Kartoffelform ist für das Zustandekommen des Tausches unerläßlich und macht dessen wesentlichen Gehalt […]

Richard Dawkins – Der Gotteswahn (1)

Friday, April 10th, 2009

Eigentlich müßte sich Dawkins gutfinden lassen. Er ist der Evolutions-Erklärbär, der Hacking als evolutionäre Strategie entdeckt hat: “Die Zweckentfremdung vorhandener Mechanismen ist ein naheliegender Weg, wie ein Apparat von scheinbar nicht reduzierbarer Komplexität den Gipfel des Unwahrscheinlichen erklimmen kann.” Er zitiert Betrand Russell, der auf die Frage, “was er sagen würde, wenn er nach seinem […]

Marx-FAQ, Gegenstandpunkt-Glossar

Wednesday, January 14th, 2009

Schön, daß es ein Marx-FAQ gibt. (via) Was jetzt dringend fehlt, ist ein GSP-Glossar, wie in der Kommentarsektion beim “Geprüften Argument” vorgeschlagen. Mögliche Stichworte: Argument Zweck Gegenstand und Gegenstandswechsel Verfolg interessiert verkehrt Fan Witz Schön wäre, wenn jeweils unterschieden werden könnte, was von den Bedeutungen aus dem Gegenstandpunkt bzw. von der MG selbst stammt und […]

Der Philosoph, der alles gut macht?

Friday, December 26th, 2008

(via)

Geistiges Eigentum und Eigentum überhaupt

Friday, December 14th, 2007

Phase 2 veranstaltete am Mittwoch im “Monarch” (der Tresen: “Fat people are hard to kidnap”, der Zigarettenautomat: ein armloser und erfolgloser Bandit – immer nur Jackpot) einen Abend zur “Eigensinnigkeit des Eigentums”. Um “geistiges Eigentum” ging es im ersten Teil mit Sabine Nuss, Autorin des famosen Buches “Copyright & Copyriot“, im zweiten mit Christian Schmidt […]

Vermitteln, was nicht aufzulösen ist

Wednesday, September 5th, 2007

>>Marx behauptete einst stolz, dass der Kommunismus „die wahrhafte Auflösung des Widerstreits zwischen […] Individuum und Gattung“ sei, ohne ernsthaft in Erwägung zu ziehen, dass diese Auflösung, diese Harmonie von Besonderem und Allgemeinen, diese „konkrete Allgemeinheit“ so wenig hergestellt werden kann wie es eine göttliche Fügung gibt und der Versuch im schlimmsten Falle in Wahn […]

Zurück in die Zukunft

Sunday, December 17th, 2006

Jan Gerber hat Richtiges und Wichtiges zur Geschichte gelesen: >>Jede Erzählung von Geschichte erfolgt aus dem Kontext der gegenwärtigen Gesellschaft. Ihre Rekonstruktion und insbesondere die Rekonstruktion ihres »logischen Fortgangs« setzt daher die Erkenntnis der Gegenwart voraus… »Nur wenn man einen Ursprung und ein Ziel schon voraussetzt«, so Wolfgang Pohrt, »stellt sich Geschichte überhaupt als ein […]

The Communist Manifestoon

Sunday, December 10th, 2006

(via, Hat Tip: scrupeda) Wundervoll gemacht, doch das ist eben nur der Teil der Sache, über den ich mal schrieb: Aber ihr Staatssystem ist nicht netzwerkfähig, es gibt nichtmal ein vernünftiges Update und die Promotion konzentriert sich auf eine Handvoll Vorteile, die sich gegen die Bugs eher mickrig ausnehmen. Programmierer lassen sich kaum finden, weil […]

2MWW4N64EB9P