Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – Identität

April 30th, 2009

[Update: dieser Track findet sich auf der CD "Wir hatten doch noch was vor"]

Nach “Prisch tursch” und “After The Eulogy” heute der dritte Track mit der Bam Bam Babylon Bajasch.

Vorlage
Viele, viele Gespräche mit Fragen, die ich nicht beantworten wollte; im Kern aber ein psilocybingestütztes Gespräch im Schloßpark Karlsruhe mit Fragen, die ich nicht beantworten konnte – und vielleicht immer noch nicht beantworten kann – und ein paar Zeilen, die ich im Dezember notierte und die hier im Blog auch schon diskutiert wurden.

Grundlage
Was ich von den Bam Bams zugeschickt bekam, hieß “Breakfloor Bolle Rave” und damit: Klingelton-Refrain und dichte Quatsch-Strophe.

Lyrics

[Sample Bruno/Ossi's Eleven: "Ich interessier' mich nicht für Menschen, ich interessier' mich für Kunden"]

Nichts ist mit sich selbst identisch
auch ich nicht
Nichts ist mit sich selbst identisch
nur das Nichts

Du hast das Bedürfnis irgendwo dazuzugehören
willst völlig übereinstimmen
in der Gruppe aufgehen, mit anderen zusammen wie eine Stimme klingen
nicht mehr unverwechselbar sein, sondern verwechselbar
austauschbar sein und das heißt: ersetzbar
bist du identifizierbar, kannst du dingfest gemacht werden
und dort stehen, wo die Partei dich hinstellt
beziehungsweise der Staat oder noch öfter dein Chef
dein lieber aus Nächstenliebe Arbeitgeber
und dann bist du nur ein Exemplar eines kollektiven Hauptworts
und bildest dir ein damit abgefunden zu sein
und dann kommst du an und fragst mich: Und was machst du so?
und das Schlimme ist, du kannst in einem Satz darauf antworten
ja, in einem Wort, ohne zu überlegen, wie bei der Polizeikontrolle
und wenn du nicht mehr weiterweißt, sagt dir deine Identität, wo’s langgeht
was zu dir paßt und wo du hingehörst und mehr noch: was und wo nicht

Nichts ist mit sich selbst identisch
auch ich nicht
Nichts ist mit sich selbst identisch
nur das Nichts

Doch Yoga means Union, du versuchst eins zu werden
und das versuchst du, weil du es nunmal nicht bist
you’re not the man you used to be und das ist gut so
du hörst nicht auf dich zu verändern, weil du erwachsen bist
und mit 18 alle annehmen, du bist ausgewachsen und fertig
Identität hält dich nur davon ab, Dinge zu tun
und was mach ich denn nun? wer bin ich bloß?
auf jeden Fall bin ich nicht mein Weblog oder womit ich sonst so verwechselt werde: Künstler, junger Mann, alter Sack, Hete, Schwuchtel
hab ich nicht noch irgendeine andere Identität an die Rampe zu schaffen?
Ossi? Tramper? Kiffer? Buffygucker?
aber das bin ich nicht, weil mich das nicht ausmacht
was? Autor? icke? das müßt ihr doch nur feststellen um zu wissen, wem der Scheck zugestellt werden soll
ich soll mich Ich-AG-mäßig selbst in die Schublade stecken?
auf die Berechenbarkeit noch stolz sein?

Nichts ist mit sich selbst identisch
auch ich nicht
Nur Nichts ist mit sich selbst identisch
und Geld mit Geld

[Tycho: Wie jetzt, Geld mit Geld? Das stimmt doch so überhaupt nicht. - Kulla: Äh, die Werte, die gegeneinander getauscht werden, werden durchs Geld identisch gesetzt. - Tycho: Aber auch nur in dem Moment, in dem wirklich getauscht wird. - Kulla: Wennde bezahlst.]

Geld ist nicht mit Geld identisch, es ist bloß das Mittel
mit dem alles vergleichen und gedanklich gleichsetzen
Dinge, Menschen, Ideen werden zur Zahl mit dem Währungszeichen
in dem Moment, wo du’s kaufst, hast du’s gleichgesetzt
und lange vorher und weiter danach denkst du, was es wert ist
was du wert bist, was die anderen um dich rum so wert sind
ob aus ihnen was rauszuholen ist, was sich lohnt
was sie irgendwann auf dem Markt für einen Preis erzielen könnten
das bildet den Maßstab und das Urteil
das und deine Nützlichkeit als Staatsbürger
wenn du reinpaßt und mitmachst und Gewinn bringst
dann gibt’s dich gar nicht, obwohl es dich doch gibt
obwohl du nie derselbe bist und auch nicht sein müßtest
no one love – at least several billion ones
wenn alle das Gleichheitszeichen anbeten und wie ein Ding funktionieren
wird’s besonders schrecklich, grauenvoll und tödlich
doch es gibt nur Einzelfälle und ich und mich selbst und mich

[Sample Bruno/Ossi's Eleven: "Wem willste im Wald 'ne Wurst verkaufen?"]

Unser Geheimrezept Ben & Jerry's Werbung Eis Von allem zu viel

Youtube-Snippet von allen vier Stücken

3 Responses to “Bam Bam Babylon Bajasch feat. classless Kulla – Identität”

  1. YEAH Says:

    Vielen Dank!!!! Das bisher beste der mir bekannten Stücke! Juhu!!!

  2. classless Kulla » Blog Archive » Mucke machen! Says:

    [...] verblüfft davon, wie gut “Identität” live funktioniert hat (und daß ich es überhaupt am Stück geschafft habe), male ich mir [...]

  3. classless Kulla » Blog Archive » Diskussion zu Identitätskritik & “neo-antideutscher Szene” Says:

    [...] von gut und böse”) verwies unter seinem Blogbeitrag zur Identitätskritik u.a. auf meinen Track mit Bam Bam Babylon Bajasch. In dem sich daraufhin entspinnenden Kommentardialog zielte Holger auf eine “verkommene [...]

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P