Neues von Klaus Hartmann

April 12th, 2005

Der Vorsitzende des Freidenkerverbandes ließ sich am Freitag erneut in der jungen Welt, diesmal zwei Seiten lang, über seine Vorstellung von den Antideutschen aus, gipfelnd im Verdikt: “Die »Antideutschen« sind ein Produkt der postmodernen Zerstörung der Vernunft und ein Instrument der Gegenaufklärung. Sie sind Feinde der Arbeiterbewegung und des Sozialismus, der Aufklärung und des Humanismus. Sie sind keine verirrten Linken, sondern neue Rechte, durch und durch rassistisch, eine reaktionäre Strömung. Wer Aufklärung und Emanzipation verteidigen, wer der Zerstörung der Vernunft und des Antifaschismus entgegentreten will, muß die »antideutsche« Ideologie entschieden bekämpfen.”

Der Artikel: Koordnierte Entsorgung des Antifaschismus

4 Responses to “Neues von Klaus Hartmann”

  1. Ein Tag im wahren Sozialismus- Das 14 Jugendpfingsttreffen der MLPD in Gelsenkirchen Teil 2 « PRO ZION NRW Says:

    [...] man auch schnell mal beim Irakischen Widerstand. Geführt wird der Laden von den beiden Stasileuten Klaus Hartmann (ehemaliger Botschafter der DDR in Jugoslawien) und Klaus von Raussendorf (Alias IM Brede). Da der [...]

  2. Cannabis Kommando Says:

    *registrierungsfreier link*

  3. posiputt Says:

    cannabis: danke, der hinweis auf das noetige “online-abo” hat mich sehr genervt…

    was da in dem text beschrieben wird, kann ich nachvollziehen insofern, als dass ueber das antideutsche ein weg zum liberalen fuehrt (daher schoepft der autor wohl auch die idee vom “ueberzeugt prokaptalistisch[en]” antideutschen). den ja auch menschen gegangen sind. aber das als charakteristisches hauptmerkmal “der antideutschen” zu praesentieren ist doch einfach nur quatsch. mit ganz ein bisschen muehe laesst sich eine polemik aehnlichen kalibers doch fuer alles formulieren.

    jedenfalls ist dieser text nichts weiter als unfair, gerade in der art, wie da stur behauptet wird, “die antideutschen” wollten alles wahrhaft linke als antisemitisch denunzieren; waehrend genau die tour im gleichen text gegen die antideutschen durchgezogen wird: alles als antideutsch geltende (kritik am linken antisemitismus, am pazifismus zugunsten totalitaerer regime, am antiamerikanismus, …) ist in wirklichkeit naemlich faschistisch, konservativ, liberal und ueberhaupt alles, was man als linker sowieso bloed findet. aetzend.

  4. Reaktionen. « Reflexion Says:

    [...] Das ist ganz nach dem Geschmack des Vorsitzender der „Freidenker“, der die „Antideutschen“ bereits vor längerer Zeit als „neue Rechte“ bezeichnete. Sie seien „durch und durch rassistisch“, sagte Hartmann [...]

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P