Kritischer Dialog

July 29th, 2006

Während der gestrigen israelsolidarischen Demonstration näherten sich beim Vorüberlaufen an der Gedächtniskirche vielleicht fünf oder zehn Jugendliche, die pro-palästinensische Parolen wie “Viva Palästina” und Verwünschungen gegen die “Kriegstreiber” auf der Demo skandierten. Zunächst reagierten die Träger des Fronttransparents damit, daß sie den bis dahin artig konsens-kompatibel vorgetragenen Slogan “Gegen jeden Antisemitismus – nieder mit Hizbollah, Hamas und Islamismus!” wieder in seiner vormaligen Version “Gegen jeden Antisemitismus – nieder mit Deutschland, für den Kommunismus!” riefen. Alsbald fielen jedoch immer mehr Demoteilnehmer ins altbekannte “Nazis raus!” ein. Zur nicht geringen Irritation der hinzugeeilten Polizeibeamten, die die Störer auf Distanz halten sollten, riefen diese nun jedoch zurück: “Nie wieder Deutschland!”

(Wie sie es selbst sahen, berichtet Lizas Welt)

6 Responses to “Kritischer Dialog”

  1. Nemesis Says:

    Glückwunsch zur neuen Seite!

  2. bigmouth Says:

    da muss ich ja doch einfach lachen bei dem bericht

  3. torsun Says:

    @bigmouth,
    und warum wenn ich fragen darf?

  4. salty Says:

    er lacht eben gern. ist doch ok :-)
    bei interpool gibts einen film, das sind man die skurile szene.
    beide seiten skandieren ‘nazis raus’ .

  5. salty Says:

    aeh, da sieht man die skurile szene, sorry

  6. classless Says:

    Naja, es ist nicht die ganze Szene. Aber die Erklärung ist doch ganz einfach: “Das Recht auf freie Meinungsäußerung wird eingeschränkt, wenn es um die zionistische Lobby geht… Die Demo traut sich nicht, mit mir zu reden.”

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P