Shades of Elsässer

November 15th, 2006

>>In der Kälte des Cyberspace wühlen die neuen Analphabeten müde im Datenmüll und suchen nach Sensationen. Postmoderne Langeweile und Beliebigkeit bilden den idealen Nährboden für Esoterik und Obskurantismus. Von der falschen Toleranz profitiert der Fundamentalismus. Gleich dem Faschismus in den zwanziger und dreißiger Jahren ist er zum Rammbock einer neuen Weltordnung geworden. Gotteskrieger und Selbstmordattentäter sind die Sturmtruppen, die für das westliche Big Business die modernen Staaten, die im Unterhalt viel zu teuer sind, schleifen sollen. Bei Jugoslawien hat das schon geklappt. Nun ist Israel dran. Aber Massada wird, gottseidank, besser verteidigt als das Kosovo. <<

(zu finden auf seiner eigenen Seite)

Würde das Urheberrecht es erlauben, könnte man mittlerweile einen Sammelband rausgeben, in dem alle von Else schon kolportierten Verschwörungstheorien (und solche, die es werden wollten) nachzulesen wären. Würde er sich jetzt altersweise zu einer diesbezüglich agnostischeren Position durchgerungen haben, wäre sowas natürlich mieses Nachtreten; alldieweil er jedoch ganz im Gegenteil immer verbreiteteren Sumpfkonspirationismen das Wort redet, in denen bösen Neocons feat. die bösen Antideutschen als die neuen Nazis firmieren, hat das Projekt schon einen gewissen Reiz.

Wäre Elsässers Stil angemessen sowas wie “And now for something completely Else” ein passender Titel dafür? Und welche Verschwörungstheorien müßten drin sein?

6 Responses to “Shades of Elsässer”

  1. nonono Says:

    Ob das wirklich ein ganzer Band wird? Na gut, mit Herleitung jeweils schon… Alle sind gegen Serbien, kein Fußbreit den Aliens, die Weltverschwörung gegen die DDR – da ist schon allerhand am Start. Was er früher (in den 80ern) so gemacht hat, weiß ich gar nicht.

  2. Hagbard Jesus Celine Says:

    Vielleicht läßt sich mit einer solchen Kompilation auch der Fehler genauer bestimmen, obwohl es letztlich ganz einfach zu sein scheint: Else will Politik machen und zwar welche dagegen. Also denkt er immer mit anderer Leute Bauch.

  3. SchweineHack Says:

    classless, did you really just say: “Würde das Urheberrecht es erlauben…”? Oder ist das schon die versteckte Aufforderung?

  4. Freunde der offenen Gesellschaft » links for 2006-11-16 Says:

    [...] classless Kulla » Blog Archive » Shades of Elsässer “And now for something completely Else” – Köstlich! (tags: classless blog elsässer entschwörung) [...]

  5. Lothringer Says:

    http://www.juergen-elsaesser.de/de/artikel/template_artikel.php?nr=61
    Else hat auch gute Sachen geschrieben!!!!!!!!!!!!!

  6. classless Says:

    Das mag sein und das hat ja auch niemand bestritten, aber das Zitat stammt aus dem von dir verlinkten Artikel.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P