“Kann man Rentner in unsere freiheitlich-demokratische Rechtsordnung integrieren?”

April 27th, 2009

>>Ein Rentner hat drei Nachbarn erschlagen. Hätte er einen Migrationshintergrund, hätte man eine Debatte.<<

Mely Kiyak: Liebe Kollegen von der Bild! (via Lysis)

3 Responses to ““Kann man Rentner in unsere freiheitlich-demokratische Rechtsordnung integrieren?””

  1. Cannabis Kommando Says:

    Also lassen sich aus dem Sozialverhalten und der Seelenlage pensionierter deutscher Generäle keine Rückschlüsse auf eine Faschisisierung ziehen? Oder doch?

    Wäre der Mann ein Ölscheich in Arabien, dann hätte ihm die Polizei die Opfer auf dem Präsentierteller geliefert und solange seine Videokamera gehalten.

  2. Wendy Says:

    Wäre das hier ein AJZ würden jetzt alle “Cannabis Kommando [Germania]” mit offenem Mund anstarren und er würde “So, so, so… äh… habe ich das nicht gemeint!”.

    Wäre das hier eine Eckkneipe würden jetzt alle “Cannabis Kommando” zustimmen und noch “ganz andere!” Geschichten über diese “arabischen Ölscheichs” erzählen.

    Apropos: Der Ölscheich, der da Leute foltert, was trennt den eigentlich vom deutschen BKA-Beamten, der Verdächtige verhört, die davor, währenddessen und danach gefoltert werden? Letzterer ist “wenigstens” demokratisch legitimiert? Schon komisch, dass dir keine Beispiele aus heimatlichen Gefilden einfallen. Aber wenn es sich grausam und barbarisch anhören muss, dann reicht halt kein Oury Jalloh, der in Abwesenheit von Videokameras (wenn auch nicht von auditiven Überwachungsanlagen) direkt von den Bullen angezündet wurde. Da müssen schon “arabische Ölscheichs” ran.

  3. Cannabis Kommando Says:

    Ich habe den mercedesfahrenden Scheich als Beispiel genommen weil ich dachte dann müssen wir keine Stellvertreterdiskussion über Aufenthaltsrechte führen, oder darüber ob nicht die Opfer selber schuld sein könnten. Ich bin nämlich gar nicht mit Mely Kiyak einer Meinung dass wenn der Täter “einen Migrationshintergrund [hätte], hätte man eine Debatte.” Vielmehr hätten wir dann ein unseliges Geplänkel darüber wer wo rein und wo raus soll, aber noch lange keine Debatte dazu wie die weltweite Brutalisierung zu stoppen ist. Mit solchen Militärs sicherlich nicht.

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P