Hamburg -> Berlin

August 15th, 2010

Deluxe, auch wenn’s erst nicht so aussah. Etwas später losgekommen als gedacht, es hatte schon zu regnen begonnen, dann deshalb gemacht, was sonst gar nicht geht: bei einem Schweriner mitfahren, der uns beide dann – nach einem Gespräch über Newton – an der Grenze rausließ. Dort sagte aber entgegen der Erwartung schon nach höchstens fünf Minuten ein Betonmischer von der BBI-Baustelle ja und hörte sich interessiert an, wie wir zwei Stunden über London, Lebensentwürfe, Breakcore und anderes vor uns hin assoziierten.

2 Responses to “Hamburg -> Berlin”

  1. hannez Says:

    nur als feedback. ich mag deine trampberichte total. animiert mich oft, wenn ich unsicher bin, ob ich lieber stressfrei mitfahrzentrale/weticket fahre oder trampen soll zu letzterem. danke

  2. classless Says:

    :-)

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P