Alles, was wir können, ham wer früher bei der GST jelernt

November 11th, 2010

Das Idiom, das dem in meiner Herkunftsgegend am nächsten kommt, ist das von einem anderen Ende des Harzes stammende Mansfeldische. Das liegt nicht nur an gemeinsamen Wurzeln, sondern vor allem daran, daß es sich in den letzten 20 Jahren ebenfalls besonders hartnäckig dagegen gesträubt zu haben scheint, den DDR-Wortschatz abzulegen.

Um die Pflege dieser Sprache kümmert sich verständlicherweise niemand sonderlich, so daß es weitgehend der Band Elsterglanz vorbehalten bleibt, sie in leider unvergeßlich bleibenden Hits wie “Kaputtschlaahn!” festzuhalten und Produkte des westlichen Kulturimperialismus für die Südharzer Eingeborenen neu synchronisieren.

Am Beispiel von “300″:


Geht leider nicht in voller Länge einzubetten, hier weiterschauen

Und “Rambo”:


“Rambo – der beste Koch der Welt” in voller Länge

13 Responses to “Alles, was wir können, ham wer früher bei der GST jelernt”

  1. bigmouth Says:

    ich fände es extrem lustig, wenn du deinen nächstren vortrag oder die nächste cd unangekündigt in diesem dialekt vortrügest

  2. classless Says:

    Ich befürchte, ich würde dann schnell sprachlich nach Thale hinüberrutschen und dann würde mich niemand mehr verstehen, incl. mir…

  3. tee Says:

    da ist ein “leider” zuviel ;)

  4. bigmouth Says:

    aber das wäre sehr diskordianisch!

  5. classless Says:

    @ tee
    Genauso ist das auch gemeint!

    @ bigmouth
    Der Versuchsballon mit der sächsichen Eris hat ja schon ganz gut geklappt…

  6. saltzundessick Says:

    eins ist mal fakt: du hast gar nichts bei der gst gelernt. das haut naemlich schon altersmaessig nicht hin.

  7. classless Says:

    Stimmt, ich hab’s nur bis zu den Thälmannpionieren geschafft.

  8. M Says:

    Was ist denn aber mit Müllstation? Stehen die Elsterglanz da nicht sprachpflegerisch zur Seite?? http://www.youtube.com/watch?v=PoJaiVxbiiU

  9. classless Says:

    Ich bin überrascht, daß es die noch gibt!

    (Aber bitte: dieses Posting nicht so ernst nehmen, Leute!)

  10. saltzundessick Says:

    zur authentizitaet der ostler, die sich gegen die westimperialisten wehren, gehoert dann vermutlich auch der kasper, der mit dem onkelz-shirt im video rumspringt. wenn diese affen irgendwas kaputtschlagen, moechte ich nicht in der naehe sein. keine ahnung, warum du den dreck verlinken musst.

  11. classless Says:

    Oh, die Typen hätte ich mir tatsächlich mal genauer anschauen sollen – hab jetzt einfach ein Bildvideo verlinkt.

    Bei den anderen beiden Sachen kommen aus meiner Sicht aber der Kulturimperialismus und der Osten ungefähr gleich gut weg ;-)

  12. Donauwelle Says:

    Wenn Du Deine Mundart selber mehr benutzen würdest, dann wärst Du womöglich auch wählerischer beim Rückgriff auf Konserven.

  13. popo Says:

    http://www.youtube.com/watch?v=jossW8bckcQ&feature=channel

    obama zeigts einfach allen!

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P