Egotronic feat. classless Kulla – Der Tausch (Verschwörung aller gegen alle)

September 14th, 2007

Hier endlich eine Hörprobe der Kullaboration auf der forthkommenden zweiten Egotronic-Platte “Lustprinzip“:

Der Tausch
(Verschwörung aller gegen alle)

(Kulla)
Niemand täuscht dich so gut wie du selbst dich täuschst über den Tausch

(Torsun)
Ja, na klar, Mann, sie belügen dich
sie verblenden, sie täuschen und betrügen dich
während du hingegen ganz natürlich
und völlig ehrlich durch dein Leben gehst

(Kulla)
Oh ja, na klar, Mann, sie beherrschen dich
und sie verschwören sich ständig gegen dich
um dir wegzunehmen und dir abzujagen
was du selber ohnehin die ganze Zeit verkaufst

(Refrain)
Niemand muß dich extra zwingen
wenn du selber mitmachst
niemand muß dich gleichschalten
wenn du dich selber gleichsetzt
um auf dem Markt zu konkurrieren
und dich vergleichen zu können
um zu den Siegern und nicht
zu den Verlieren zu gehören

(Kulla)
Oh ja, na klar, Mann, nur du spielst fair
und dein tolles Team ist dabei am Start mit dir
ihr seid sozial, ökologisch, pazifistisch und vor allem gut
glaubt, ihr seid besser, weil ihr Gutes tut

(Torsun)
Oh ja, na klar, Mann, du bist furchtbar nett
solange es nicht um denselben Job geht
du bist für freies Wissen und freie Software
lebst von Lizenzen und Rechteverwertung

(Refrain)
Niemand muß dich extra täuschen
wenn du dich selber so gut täuschst
niemand muß dich gleichschalten
wenn du dich selber gleichsetzt
um auf dem Markt zu konkurrieren
und dich vergleichen zu können
um zu den Siegern und nicht
zu den Verlieren zu gehören

(Sample Koljah)
Du hast bestimmt ‘nen Anti-Kriegs-Track, bestimmt heißt der “Fuck Bush!”

(Der Gedanke der Selbsttäuschung stammt übrigens aus meiner Auseinandersetzung mit Marc Lutter.)

28 Responses to “Egotronic feat. classless Kulla – Der Tausch (Verschwörung aller gegen alle)”

  1. nichtichselbst Says:

    woha, der kulla kann ja doch singen.

  2. classless Says:

    Naja, für die Releasepartys muß ich noch ein bißchen üben…

  3. knecht Says:

    zurück,
    schlimm für’n Arsch!?

  4. kapsler hauser Says:

    “woha, der kulla kann ja doch singen.”
    klar kann er. sonst wär er doch auch nicht dabei. ;o)

  5. Johnny Weltraum Says:

    Dieser Text hat aus einer guten Vorlage einen hervorragenden Track gemacht. Bin echt begeistert, zumal so sut vorgetragen. Prima!!

  6. classless Says:

    :-)

  7. nichtichselbst Says:

    die brücke zur freien software zu schlagen schaffe ich allerdings nicht…

  8. Hans Says:

    @nichtichselbst

    Musst du auch nicht, schafft eben nicht jeder. ;-)

  9. nichtichselbst Says:

    @hans:

    warum so abgehoben?

    ich würde halt gerne…

  10. grand hotel abgrund Says:

    “Naja, für die Releasepartys muß ich noch ein bißchen üben…”
    bedeutet das, am 25.10 gibts das live und nich vom band?

    hervorragend!

  11. kapsler hauser Says:

    jau, das soll es heissen. :)

  12. Pretty peinlich | Reiten, lesen, Freund_innen treffen Says:

    [...] für Kinder (mit entsprechenden Liedern) und nem DKP-Wochenendseminar. Kulla und Egotronic haben ein Lied über den Tausch gemacht. Ebenso folgerichtig, wie kreativ heißt es denn auch “Der Tausch”. Warum hat es sowas [...]

  13. Maxxrev Says:

    Sich selber gleichsetzen!?!?

    Schwachsinn hoch zwei!

    Clueless, ich nenn dich jetzt wieder so, wie du bist.

    Kein Plan, aber davon ne ganze Menge.

    Viel Spaß noch mit deinen Rassisten-Freunden von Egotronic.

  14. Johnny Weltraum Says:

    @Maxxrev: wer sich selbst gleichgesetzt hat kann sowas natürlich, aufgrund in linksautonomen Kreisen weit verbreiteter, mangelnder Selbstreflexion, nicht verstehen. Es ist ja auch so viel einfacher, seine “Kritik” auf alle anderen abzuwälzen. Viel Spaß mit dem Multikulti-Assimilations-Programm wünsch ich noch, ach so und dann hätt ich gerne ein rassistisches Zitat von Egotronic, bitte.

  15. scheckkartenpunk Says:

    ich find den Text extrem gut gelungen – rockt ausserdem und das ding ist ein highlight vom album

  16. Egotronic - Lustprinzip | Scheckkarte Als Passion Says:

    [...] Auf zur Afterhour, der XTC-Boy bietet an: Ich kann dich fahren. Verliebt in ein neues Album findet der Tausch gegen den Alltag gerne [...]

  17. ghost Says:

    “Niemand muß dich extra zwingen
    wenn du selber mitmachst”

    das ist natürlich sehr gut, das
    und schlau
    Und irgendwie auch klar
    aber wie hält man das aus
    auf welcher ebene macht man den schnitt
    frag ich mich
    schon länger eigentlich
    was ist mitmachen
    und was ist es nicht mehr
    oder ist alles mitmachen

    ratlose grüße.

  18. links for 2007-11-28 - Leere Signifikanten Says:

    [...] classless Kulla » Blog Archive » Egotronic feat. classless Kulla – Der Tausch (Verschwörung aller… mein lieblingslied von der neuen egotronic platte (lustprinzip) (tags: musik egotronic tausch kulla) [...]

  19. classless Kulla » Blog Archive » Meine nächsten Auftritte [Update] Says:

    [...] Besetztes Haus: Vortrag Entschwörungstheorie, dann Egotronic-Konzert (gemeinsamer Song: “Der Tausch“) Mi, 9.1.08 Hamburg, Schwarze Katze: Vortrag Entschwörungstheorie Fr, 11.1.08 Bonn, Kult41: [...]

  20. Leere Signifikanten » Blogarchiv » Egotronic Says:

    [...] alle anderen Bock haben zu kommen, den Kulla verlinken (was ist eine Party ohne Lieder über den Tausch) und hoffen, das es klappt. Und wenn es klappt – dass die Partylocation nicht auseinander genommen [...]

  21. Etwas Grammatik gegen Mißverständnisse | meta.copyriot.com Says:

    [...] Trotz Schnoddrigkeit und Rumgepunke will ich hin und wieder wirklich was rüberbringen. Zum Beispiel möchte ich heute mal erklären, was ein Konditionalsatz ist. Bei den Refrainzeilen von “Der Tausch” [...]

  22. Readers Edition » Die Widersprüchlichkeit der Wirklichkeit Says:

    [...] sicherzustellen. Sondern zu von anonymen Eliten geschickt sind, Krisen zu befördern, um einer grausamen weltweiten Diktatur den Weg zu [...]

  23. der_eine Says:

    die stelle mit freier Software und freiem wissen hab ich noch nicht so richtig verstanden… Erklärung?

  24. ChaosPunker Says:

    Evtl. ein Seitenhieb auf Leute, die in Microsoft und Konsorten den Groszkapitalismus erkennen wollen?

  25. bass bass bass | schorleblog Says:

    [...] zur freude der meisten interessierten los und auf seitenhiebe gegen verschwörungstheoretiker (der tausch) wurde ebenfalls nicht mit feinen rap-parts von daniel kulla verzichtet (jedenfalls sofern mich [...]

  26. Brian Evenson: Last Days « shigekuni. Says:

    [...] according to its exigencies. German blogger, musician and novelist Daniel Kulla wrote a song (Der Tausch) the refrain of which, loosely translated, starts like this: “nobody needs to force you / if you [...]

  27. Maximilian Plenert über “Gedankengefängnisse in der Drogenpolitik” | Sensitube Says:

    [...] Soundtrack:https://www.youtube.com/watch?v=Yid1sJNZpoohttps://www.youtube.com/watch?v=61kjYiizEEohttp://www.classless.org/2007/09/14/egotronic-feat-classless-kulla-der-tausch-verschworung-aller-geg… 28. Mai 2013 in Bewusstseinsbeweger. [...]

  28. Maximilian Plenert über “Gedankengefängnisse in der Drogenpolitik” | Sensi Tube | Newsportal Says:

    [...] Soundtrack:https://www.youtube.com/watch?v=Yid1sJNZpoohttps://www.youtube.com/watch?v=61kjYiizEEohttp://www.classless.org/2007/09/14/egotronic-feat-classless-kulla-der-tausch-verschworung-aller-geg… ← Georg Wurth spricht über internationale Drogenpolitik bei der Entheovision 5 Georg Wurth zur Frage: Wann wird Cannabis endlich legalisiert? → [...]

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P