Passiert was?

January 7th, 2014

Die absolute Demokratie am Ende der Geschichte sorgt sich um die gewählte Königin und ihren Hofstaat. In den Großstädten verdichten sich die nationalistische, gesunde und saubere Bourgeoisie und ihr Anhang. Die Ordnungsmacht bekämpft Widerstand, bevor er entsteht. Und die kritischen Häuflein haben Angst, daß es sie auch erwischt; wundern sich, daß niemand was macht, wenn sie nichts machen; regen sich auf, daß niemand weiß, was sie niemandem sagen; und organisieren sich als rivalisierende Seminare, die über das Hausrecht in nicht mehr vorhandenen Häusern streiten.

Nachdem in Hamburg gar nicht wenige Leute stundenlang Shock-and-Awe-Angriffen der Polizei standgehalten und auch ordentlich zurückgehauen haben, geht es irgendwie nicht um diesen ganz erstaunlichen Umstand, sondern darum, wer angefangen hat, wer da was darf, warum die Polizei sich ins rechte Licht rückt und Verfolgungsbedrohte nicht öffentlich auspacken.

Sicherheitsexperten und Tüftler wiederum meinen, sie müssten abwägen, ob sie mit ihren Talenten die Privatheit und den Datenschutz stärken oder Geheimdiensten und mit ihnen kooperierenden Firmen in die Hände spielen wollen. (Vgl. Glen Greenwalds Keynote auf dem 30C3) Es ist die alte Leier: sie haben die Anarchisten und Kommunisten zum größten Teil erfolgreich rausgeekelt und müssen sich nun wieder endlos wundern, warum die Facharbeitskräfte das tun, wofür sie bezahlt werden und was im nationalen Interesse ist – dabei geht es seit mindestens 100 Jahren darum, wofür und für wen die Facharbeitskräfte die Werkzeuge und Waffen entwickeln oder wofür und für wen sie dann produziert werden.

Weniger gewundert wird sich darüber, wo die großen Whistleblower hierzulande sind. Aber: was würden die schon groß verraten, außer daß Staat und Kapital an einem Strang ziehen, daß sie alles tun, womit sie durchkommen, und daß es dagegen zuwenig Gegenwehr gibt?

Schlagzeilen, die ich dieses Jahr gern lesen würde: “Betriebsbesetzungen greifen auch in Europa immer weiter aus und auf Deutschland über”, “Irrer Plan der Chaoten: Blockupy Wolfsburg”, “Antifa befreit erneut Genossen aus Gefängnis”, SDAP-Neugründung: Werktätige von überall, legal & illegal, bezahlt & unbezahlt”.

7 Responses to “Passiert was?”

  1. Benni Says:

    ja, das mit den rivalisierenden Seminaren nervt. Aber…

    … wie außer in rivalisierenden Seminaren kriegt man denn raus, wieso die Leute gar nicht wissen wollen, was man ihnen wieder und wieder sagt?

  2. classless Says:

    Vielleicht außerhalb der Seminare…? Oder indem die Seminare sich auf die Außenwelt einlassen, was ihnen allerdings erstmal mindestens teilweise ihren Charakter und ihre affektiven Belohnungen nähme…

  3. Chucky Says:

    Zwar (noch) keine Betriebsbesetzung aber in Frankreich wurden 2 Goodyear-Manager entführt, um Verhandlungen über höhere Abfindungen und einen Sozialplan zu erzwingen. Als die Unternehmensleitung darauf nicht eingehen wollte, wurde jetzt immerhin die Fabrik besetzt. Wenn ihre Forderungen nach mehr Abfindung zwar noch bei weitem nicht weit genug gehen, so könnte mensch es doch als kleinen Hoffnungsschimmer am Horizont sehen.

    Siehe: http://www.focus.de/finanzen/news/reifen-werk-entfuehrung-reifenhersteller-goodyear-manager-aus-geiselhaft-frei-gelassen-3_id_3522628.html

  4. Hierarchieallergie Says:

    “Weniger gewundert wird sich darüber, wo die großen Whistleblower hierzulande sind.”

    Wieso gibt es eigentlich keine Whistleblowerinnen?

    https://www.youtube.com/watch?v=ZtwUSFDVqkM

  5. Zwischenbericht « ärgernis Says:

    […] Die absolute Demokratie am Ende der Geschichte sorgt sich um die gewählte Königin und ihren Hofstaat. In den Großstädten verdichten sich die nationalistische, gesunde und saubere Bourgeoisie und ihr Anhang. Die Ordnungsmacht bekämpft Widerstand, bevor er entsteht. Und die kritischen Häuflein haben Angst, daß es sie auch erwischt; wundern sich, daß niemand was macht, wenn sie nichts machen; regen sich auf, daß niemand weiß, was sie niemandem sagen; und organisieren sich als rivalisierende Seminare, die über das Hausrecht in nicht mehr vorhandenen Häusern streiten. [via] […]

  6. Hierarchieallergie Says:

    *MIND THE FLAP*

    INTERNATIONAL ERISTIC TSUNAMI WARNING

    LARGE SCALE SPOOFING ATTACK AHEAD

    ATTENTION INTERNAL CONTAMINATION DANGER

    EARLY WARNING | EXPLICIT WARNING | LATE WARNING

  7. Hierarchieallergie Says:

    Befestigungen am Atlantik verstärkt

    Datenblatt

    Entwarnung

Leave a Reply

2MWW4N64EB9P