Auftritte ab April 2019

April 2nd, 2019
  • Do, 04.04.2019, München, Kafé Marat: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event)
  • Fr, 05.04.2019, Augsburg, Die ganze Bäckerei: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event)
  • Sa, 06.04.2019, Regensburg, LiZe: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event)
  • So, 07.04.2019, Würzburg, theater ensemble: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event)
  • Di, 09.04.2019, Nürnberg, heizhaus: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event)
  • Mi, 10.04.2019, Innsbruck, pmk: Vortrag “Die Option zu kämpfen. Statt Weniger oder Mehr: Pop als ­aufständische Assoziation” (FB-Event)
  • Do, 11.04.2019, Plauen, Kanapee: Vortrag “Die Hüftbewegung – Was uns zu Menschen machte” (FB-Event)
  • Sa, 13.04.2019, Plauen, Schuldenberg: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (25. Hausgeburtstag)
  • Di, 16.04.2019, Magdeburg, Campus-Theater: Vorstellung und Diskussion zum Film “Der Wert des Menschen”/”La loi du marché” (Ankündigung)
  • Mo, 22.04.2019, Hamburg, MS Stubnitz: Vortrag “Entschwörungstheorie” (Opener für Björn Peng)
  • Fr, 17.05.2019, Dresden, az conni: Auflegen “Party like it’s 1999”
  • Sa/So, 08./09.06.2019, Doksy, Pfingstcamp Linksjugend Sachsen: Vorträge “Die Hüftbewegung – Was uns zu Menschen machte” und “Das hatten wir doch schon mal! ‘Realsozialismus’ – Kommunismus? Kapitalismus? ‘Wirkliche Bewegung?'” sowie Auflegerei
  • Mi, 03.07.2019, Coburg, Freie Uni: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23”
  • Fr/Sa, 12./13.7.2019, Berlin, Kulturhaus Kili: Vortrag und Auflegen (1st congress for eternal space holidays)
  • Neu geplant sind Veranstaltungen zum Ende der DDR und den Folgen (Premiere vermutlich in Görlitz) und zur DDR-Kulturproduktion (zuerst vermutlich in Aachen). Weitere Vorträge zur Revolution 1918-23, teilweise mit neuen Schwerpunkten auf der “zweiten Revolution” Anfang 1919 und auf neue Akteure wie Max Hoelz, sind noch ohne Termin (Leverkusen, Wuppertal, Falkenstein, Landshut, Potsdam, Hamburg). Außerdem gibt’s Pläne für Veranstaltungen zur AfD (in Greiz), zu Luther (in Bad Frankenhausen, Bochum, Bielefeld), zu Antisemitismus & Kapitalismus (Leisnig) und in Potsdam Vorträge zu “Sin Patrón”, zu Elsässer und zur Religion. Schließlich eröffne ich die Veranstaltungsreihe “Die Option zu kämpfen – Pop und Politik in Theorie und Praxis” in Augsburg mit einem Vortrag basierend auf meinem testcard-Artikel “Die Option zu kämpfen. Statt Weniger oder Mehr: Pop als ­aufständische Assoziation”.

    Wer auch noch was einrühren will, findet hier mein aktuelles Programm.

    Leave a Reply

    2MWW4N64EB9P