Wen würde Luther denn nun wählen?

Wednesday, July 26th, 2017

Erstmal: würde er wählen? Wäre er nicht von der Rechtmäßigkeit jeder (rechtgläubigen) Obrigkeit überzeugt und vor allem den (rechtgläubigen) Landesherren nibelungentreu zugeneigt – und würde beten und missionieren statt zu wählen? Wer würde andersherum auf ihn im Wahlkampf verzichten wollen? Wenn die NPD ihn nun für sich reklamiert (Luther-Konterfei mit “Ich würde NPD wählen – […]

Deutschland gut jetzt!

Friday, October 16th, 2015

Deutschland ist gut genug, reicht ja auch mal hin. Die Guten ins Töpfchen. Ein bißchen brennen muß es schon, sonst hilft’s nicht. Wir nehmen nur genau soviele auf, daß “nicht eine Straße weniger gebaut” wird (Bullerjahn, SPD). Wer vor Krieg, Verfolgung und Elend hierher fliehen darf, entscheidet nunmal unsere Planwirtschaft aus Sparen ( = “Haushaltskonsolidierung”), […]

Wie und warum die Scheiße passieren kann

Thursday, June 26th, 2014

«Die Bedürfnisse der Flüchtlinge werden solange ignoriert, bis sie sich im Kampf um existenzielle Grundrechte in zermürbende Konflikte verwickeln – intern, und mit den Anwohnern. Sie werden des Krawalls oder der Störung bezichtigt, was als Anlass dazu dient, politische und rechtliche Konsequenzen anzukündigen. In häppchenweisen Kompromissvorschlägen werden sie schließlich in unterschiedliche Interessensgruppen gespalten. Lassen sie […]

Haselnuß dann eben schwarzgrün

Monday, April 11th, 2011

In der aktuellen “Jungle World” stehen gute Texte zum Weg in die schwarz-grüne Einheitssoße. Volker Weiss schreibt über das “Bedürfnis des Bildungsbürgertums nach Sinnstiftung”, das “den Grünen zum Wahlerfolg verholfen” hat: >>Sie sind die legitimen Erben des bürgerlichen Konservatismus. (…) Getreu der Dialektik des Machterhalts, die der italienische Schriftsteller Tomasi di Lampedusa formulierte, gilt: Manchmal […]

Libyen, Tschernobyl, Ungarn & immer wieder Deutschland in der aktuellen “konkret”

Tuesday, March 29th, 2011

Stefan Frank in seinem instruktiven Text über Gaddafi (“verbringt selbst viel Zeit mit dem Studieren und Erforschen seines eigenen Buches”) und Libyen: >>Europas Politiker, Journalisten und Intellektuelle lieben Diktatoren, die vom Volk gefürchtet werden und für Ruhe sorgen können. Entgleitet ihnen die Kontrolle, haben sie versagt und werden verachtet. Hosni Mubarak regierte Ägypten fast 30 […]

Raus aus Ströbeles Wahlplakat!

Monday, September 7th, 2009

Als ich am Dienstag aus dem Treptower Park heraus und an der Spree entlang in Richtung Kreuzberg lief, fiel mir auf, daß ich in diesem Ströbele-Seyfried-Bröckers-Universum unterwegs war: am 1. September auf Acid vom Sowjetischen Ehrenmal vorbei an denen, die bekifft auf der Wiese rumliegen, hinüber ins alternative Kleingewerbe. Das ist der Wahlkreis von Hans-Christian […]

G8 von hinten

Wednesday, May 23rd, 2007

Peter Bierl gibt in der Jungle World einen launigen und pointierten Überblick über die Inhalte der G8-Blockierer: >>Die Grünen fordern, dass es bei der Ausbeutung von Mensch und Natur fair, transparent und gerecht zugehen möge.

2MWW4N64EB9P