Weil so oft das Wichtigste nicht gesagt wird: Kommunismus

Thursday, October 29th, 2015

Ich bin dafür, daß alle kriegen, was sie brauchen, und ich bin mir sehr sicher, daß das im Rahmen dieser Gesellschaftsordnung nicht geht, die täglich Tausende verhungern läßt, die sich das Essen nicht kaufen können, das es gibt. Ich bin für die Überwindung von Herrschaft, von Staat und Kapital, und für die Einrichtung einer klassenlosen, […]

Kein Geld zum Essen

Monday, November 22nd, 2010

>>Weltweit hungern 925 Millionen Menschen, etwa 16 Prozent der Weltbevölkerung. 2009 hatte die Zahl der Hungernden noch über einer Milliarde gelegen, wie der Welthunger-Index festhält. Das sei der Rekord seit Einführung des Index 1970 gewesen. Dieses Jahr sterben 2,2 Millionen Kinder durch Mangel- und Unterernährung, alle sechs Sekunden ein Kind. (…) Demnach ist ein Drittel […]

Der GSP zu Demokratie und Hunger

Wednesday, February 3rd, 2010

Die “Süddeutsche Zeitung für Kinder” zur Bundestagswahl stammt aus dem letzten Sommer und die Ausgabe des Gegenstandpunkts, in der sie unter Überschriften wie “Die selbstverständlichste Sache von der Welt: Andere über sich entscheiden lassen” oder “Demokratie ist, wenn man sich die Herrschaft selbst bestellt” besprochen wird, auch schon aus dem Dezember. Weil es aber immer […]

Kapitalismus geht durch den Magen

Wednesday, April 8th, 2009

>> Nicht mangelnde Nahrung, sondern die bestehenden Eigentums- und Verkehrsverhältnisse verhindern den Zugriff auf tatsächlich vorhandene Möglichkeiten.

2MWW4N64EB9P