KULLAs AUSSCHNITT (1) – Drogen, Sex, Verschwörung, Techno

Monday, February 19th, 2018

Die erste Ausgabe meiner Videokolumne dreht sich um die Schlagworte, mit denen ich (thematisch/persönlich) am häufigsten in Verbindung gebracht werde, und die leider zu häufig als Sackgasse funktionieren, zu selten als Aufhänger für die Erweiterungen in Richtung Rausch, Lust, Ideologie und Zusammenschluss.

Aktueller Mitschnitt zur “Entschwörungstheorie”

Tuesday, October 4th, 2016

Vortrag “Ideologie – Herrschaft – Verschwörung. Zur Kritik der Kritik am Verschwörungsdiskurs” bei der Fachtagung “Eine Welt voller Verschwörungen? Verschwörungstheorien und -ideologien im Spiegel deutschsprachiger Forschung” am 12. September 2016 in Weingarten.

Mein Jungle-World-Artikel zu “Verschwörungstheorien”, Nationalismus & Klassenkampf – mit Korrekturen

Sunday, June 12th, 2016

Jetzt auch online verfügbar ist mein Grundsatzgeschimpfe “Handeln wollen, verstehen müssen” zum Verschwörungsschwerpunkt in der aktuellen Jungle World, das ich schrieb, bevor ich die anderen Beiträge las (Kevin Culina: “Dennoch besitzt das Treffen ein größeres politisches Gewicht als etwa eine Onlinepetition”; Michael Bergmann: “…von einer angeblichen Verschwörung der Mächtigen gegen das Volk oder wahlweise auch […]

3mal Entschwörung in Thüringen

Monday, December 5th, 2011

Heute, morgen und übermorgen trage ich in Thüringen zur “Entschwörungstheorie” vor: Dienstag, 06.12.2011, Jena, JG Stadtmitte, Johannisstr. 14, 20 Uhr FÄLLT AUS! Mittwoch, 07.12.2011, Weimar, M17, Marktstr. 17, 19 Uhr KURZFRISTIG VERSCHOBEN AUF 2012! Donnerstag, 08.12.2011, Saalfeld, Haskala, Saalstr. 38, 19 Uhr

11. September 2001

Sunday, September 11th, 2011

Zum heutigen Datum zwei Zitate aus der “Entschwörungstheorie”, das erste aus dem ersten Kapitel “Fronten”: Der ideologische Umschlagspunkt zwischen den Neunzigern und der Gegenwart läßt sich auf den 11. September 2001 datieren, auf den Tag, von dem schnell behauptet wurde, nichts würde nach ihm so sein wie zuvor. Das war ebenso schnell als übereifrige Äußerung […]

9/11 und die “Wetterfrösche” von der Süddeutschen

Saturday, September 10th, 2011

Zum 11. September 2001 und seiner verschwörungsideologischen Bedeutung bin ich von Bastian Brinkmann für die Süddeutsche Zeitung interviewt worden und verweise aus diesem Anlaß auf mein jüngstes Posting zum Thema, besonders auf diese Stelle: Der Weather Underground benannte sich nach einer Zeile aus Dylans Subterranean Homesick Blues: “You don’t need a weatherman/ To know which […]

Richtige Stellung (4): 9/11 & Verschwörungsideologie

Tuesday, August 2nd, 2011

[Sommer & auf Arbeit: Zeit für eine Postingreihe mit liegengebliebenen Korrekturen & Bemerkungen – “richtig” heißt: so seh ich’s wirklich, “Stellung” heißt: Stellung im Produktionsprozeß und in den Auseinandersetzungen statt Unterstellung] Am 11. September jähren sich die islamfaschistischen Selbstmordangriffe auf die USA zum zehnten Mal und schon jetzt laufen die Vorbereitungen für die massenmediale, staats- […]

Entschwörung live in der HU Berlin

Sunday, May 18th, 2008

Vor drei Monaten veranstaltete TOP Berlin einen Abend mit Tobias Jaecker zu den Verschwörungstheorien um den 11. September 2001. Nun bin ich für die Folgeveranstaltung am Dienstag (Humboldt Uni, Unter den Linden 6, Raum 3094, 18 Uhr) eingeladen, mich mit den offenen Fragen aus der Diskussion zu beschäftigen und meine Ansätze – offenes und geschlossenes […]

Wippermanns Erwiderungen

Friday, March 7th, 2008

In einem Artikel für literaturkritik.de geht Wolfgang Wippermann auf nicht näher bezeichnete Kritiker seines Buches “Agenten des Bösen” ein. Nehmen wir mal freundlicher- wie realistischerweise an, daß er meine Rezension seines Buches nicht gelesen hat. Einige der von mir kritisierten Punkte tauchen jedoch nun in Wippermanns Erwiderung auf. Um die Frage der Realität von Verschwörungen […]

Meine nächsten Auftritte [Update]

Wednesday, January 23rd, 2008

Mi, 23.1.08 Tübingen, Infoladen: Vortrag Stasi 0.5 beta Do, 24.1.08 Karlsruhe, Infoladen: Vortrag Stasi 0.5 beta Fr, 25.1.08 Freiburg, KTS: Vortrag Stasi 0.5 beta, danach lege ich mit Das Wesen auf Mo, 28.1.08 Konstanz, Kantine, Egotronic (gemeinsamer Song: “Der Tausch“) Di, 29.1.08 Saarbrücken, Garage, Egotronic Mi, 30.1.08 Stuttgart, Vortrag Stasi 0.5 beta, danach im Schocken […]

24C3: Offener Brief

Friday, December 28th, 2007

An: Wolfgang Wippermann Freie Universität Berlin Im Auftrag der Apostel der Eris ernennen wir Sie hiermit wegen Ihrer jüngsten Veröffentlichung zum Ehrenmitglied im Orden des Schierlingsbechers und zum Agenten des Guten. Ihre Einordnung einer bunten Schar von Sachverhalten und Tatbeständen unter den von Ihnen nirgendwo definierten und durchweg pejorativ gebrauchten Begriff der Verschwörungsideologie und ihre […]

Wolfgang Wippermann über das Internet

Sunday, December 23rd, 2007

>>Dies geschieht mit Hilfe von “Beweisen”, die Bröckers, wie er freimütig einräumt, alle samt und sonders aus dem Internet gezogen hat. Dabei macht er sich die Tatsache zunutze, dass dort verschiedene und sich zum Teil widersprechende Informationen über die Vorgeschichte und den Verlauf des Anschlags zu finden sind, was in diesem Medium keineswegs ungewöhnlich, sondern […]

Verkürzte Entschwörungstheorie (3)

Monday, October 15th, 2007

>>Problematisch wird sein Buch dort, wo er alles unter Verschwörungstheorie subsumiert, was ihm politisch nicht in den Kram passt.

Geheimgesellschaften und ihr Milieu

Saturday, October 13th, 2007

Gastbeitrag von godforgivesbigots. Metapolitik verhält sich zur Politik wie die Fata Morgana zur Wüste: In den unerschlossenen Grenzbereichen, wo der rationalistische Mythos ins semiotische Niemandsland übergeht, wird unter Umständen die Erzählung über die Politik selbst zum politischen Akt. Wenn die Zeit nicht ausreicht um ein Gerücht zu prüfen, kann es seine eigentliche Fernwirkung entfalten. Die […]

Alles nicht so einfach

Thursday, October 11th, 2007

Verschwörungstheorien verdächtigen; mehr Verschwörungstheorien weiten den Kreis der Verdächtigen aus und zeichnen ein immer komplexeres Bild. Um Anhänger harmonischer Weltbilder mit den vielfältigen Interessenskonflikten moderner Gesellschaften zu konfrontieren, kann es gar nicht genügend Verschwörungstheorien geben. Ganz anders ist das mit dem ideologischen Verschwörungsdenken, das Widerlegtes und offen Irrationales aufgreift, um krisenbefallene Weltanschauungen zu stützen oder […]

11. September 2006

Tuesday, September 11th, 2007

11. September 2001, Quersumme ein für alle Mal 14. (Wiederholung für Hinzutretende)

Die Illuminaten – Arrivieren und Nachwirken

Wednesday, August 29th, 2007

Obgleich die Illuminaten seit Ende der 1780er durch die Repression zerschlagen und seit 1790 organisatorisch erloschen waren, blieb das Verbot gegen sie und andere Geheimgesellschaften bis 1799 in Kraft. Währenddessen wurde von konterrevolutionären Kreisen die immer noch von ihnen ausgehende Gefahr beschworen und mit viel publizistischer Wühlarbeit, vor allem durch Leopold Hoffmanns äußerst populäre “Wiener […]

Die Illuminaten – Verbot und Radikalisierung

Tuesday, August 28th, 2007

Beginnend mit dem Jahr 1784 wurden die Illuminaten mit einer Welle von Verboten und Verfolgungskampagnen überzogen, die sich bis 1787 hinzog und schließlich auch die Werbung für den Orden separat unter Strafe stellte. Mit jeder Phase der staatlichen Angriffe schränkten sich Handlungsfähigkeit und Personal der Illuminaten weiter ein; andere Geheimgesellschaften, die mit dem Orden verbunden […]

Die Illuminaten – Ausbreitung und Krise

Sunday, August 26th, 2007

Ohne Adolf Freiherr von Knigge wäre der Illuminatenorden heute wohl kaum noch jemandem bekannt. Aus seiner Lage als verarmter Ritter, der sich unter Entsetzen mit den Bürgerlichen und Handwerkern gemein machen mußte, beschäftigte sich Knigge mit Möglichkeiten, die nichtadelige Bevölkerung auf den sittlichen Status des Adels zu heben. “Höfliche” sollten zu den höfischen Menschen treten, […]

Die Illuminaten – Intention und Entstehung

Friday, August 24th, 2007

Als Ergänzung zum “Absolutismus”-Kapitel der “Entschwörungstheorie” will ich in einer kleinen Artikelreihe überblicksartig den Geheimorden der Illuminaten behandeln, der Ende des 18. Jahrhunderts Gegenstand der ersten so bezeichneten “Verschwörungstheorie” war und über dessen heutige angebliche Vertreter etwa Andy Müller-Maguhn vom Chaos Computer Club sagt, sie würden “hinter dem 11. September stecken”. (seine Zitate in der […]

2MWW4N64EB9P