Archive for the 'Vermittlung?' Category

Aus den letzten Tagen: Stendal, Trikoloren und Brasiliens Schlacke-GAU

Tuesday, November 17th, 2015

Nazis und “Reichsbürger” liefen am Sonntag mit den Fahnen des französischen Erzfeinds und der “BRD-GmbH” durch Stendal, bezogen ihre Pflicht zum Widerstand auf Brecht, ihre Freiheit auf 1776 und bekundeten ihre Trauer wegen der Anschläge in Paris durch wütendes Geschrei. Derweil waren Polizei und Ordnungsamt damit beschäftigt, die Gegenkundgebungen mit erfundenen Auflagen zu schikanieren, denen […]

Weil so oft das Wichtigste nicht gesagt wird: Kommunismus

Thursday, October 29th, 2015

Ich bin dafür, daß alle kriegen, was sie brauchen, und ich bin mir sehr sicher, daß das im Rahmen dieser Gesellschaftsordnung nicht geht, die täglich Tausende verhungern läßt, die sich das Essen nicht kaufen können, das es gibt. Ich bin für die Überwindung von Herrschaft, von Staat und Kapital, und für die Einrichtung einer klassenlosen, […]

Immer diese Anderen, die immer Anderen die Schuld geben!

Sunday, October 25th, 2015

Während größere Teile von Regierung und Parlament noch damit beschäftigt sind, ihr Bedauern über die Realität der nun geltenden Gesetzesverschärfungen zu äußern, die sie gerade erst beschlossen und zu denen sie sich vorher jahrelang hingearbeitet haben, schicken sie den Sozi vor, der schon mal die nächsten anstehenden Maßnahmen dementiert. (Das ist einer von denen, die […]

Deutschland gut jetzt!

Friday, October 16th, 2015

Deutschland ist gut genug, reicht ja auch mal hin. Die Guten ins Töpfchen. Ein bißchen brennen muß es schon, sonst hilft’s nicht. Wir nehmen nur genau soviele auf, daß “nicht eine Straße weniger gebaut” wird (Bullerjahn, SPD). Wer vor Krieg, Verfolgung und Elend hierher fliehen darf, entscheidet nunmal unsere Planwirtschaft aus Sparen ( = “Haushaltskonsolidierung”), […]

Republikgeburtstag – 66 Jahre DDR-Gründung

Wednesday, October 7th, 2015

Heute vor 66 Jahren wurde der Staat gegründet, in dem ich geboren wurde und meine Kindheit verbracht habe – und den es seit 25 Jahren nicht mehr gibt. . Seit seinem Ende hat mehr als eine Million Menschen sein ehemaliges Staatsgebiet verlassen, ganze Ortschaften sind verschwunden, Tausende Betriebe wurden stillgelegt, Ausflugsziele zu Hotels privatisiert. Vielerorts […]

Was Deutsche so wissen

Monday, October 5th, 2015

Der Inlandsgeheimdienst: Keine Linie bei den Nazis. Die Leserbriefschreiberin (MZ): Facharbeitskräfte streiken nicht. Der Bauchdichter (Botho Strauß im “Spiegel”): Lieber alleine aussterben als Flüchtende aufnehmen. Noch etwas Bonus-Strauß: Er meint außerdem, die nationale Überlieferung “besteht im Übrigen jenseits von Fürstenstaat, Nation, Reichsgründung, Weltkrieg und Vernichtungslager, nichts davon ist in ihr ein- oder vorgegeben, weder Heil […]

Haltet die Maschine!

Wednesday, September 23rd, 2015

Seine Aufzählung davon, was Algorithmen alles machen, klänge “nach den Ideen eines paranoiden Verschwörungstheoretikers”, schreibt Enno Park in der Jungle World (“Unterm Zahlenkommando”), und auch wenn weder Pathologisierung noch Typisierung meine Art von Ideologiekritik sind, mag ich mal patzig fragen: Warum nur? «Sie bestimmen, welche Bücher uns Amazon als Empfehlung anzeigt, schlagen uns auf Netflix […]

Der 11. September 2001 & einige seiner Folgen um mich herum

Friday, September 11th, 2015

Heute vor 14 Jahren steuerten islamistische Suicide Attackers vollbesetzte Passagierflugzeuge in militärische und zivile Repräsentationsgebäude der USA und töteten dabei mehr als 3000 Menschen. Ihre Motive waren von zwei der wichtigsten modernen Ideologieformen geprägt: von Antisemitismus und religiösem Essentialismus. Möglich geworden waren die Anschläge weniger durch die Wahl völlig neuer Mittel – schon 1909 hatten […]

Der dumme rassistische Pöbel

Wednesday, July 29th, 2015

(Posting ist eine Zusammenfassung mehrerer Facebook-Kommentare) Die Wendung gegen die (vermeintlich) mangelhafte Bildung bei rassistisch denkenden Menschen finde ich als Argument und sprachliche Figur immer nicht so glücklich, weil es die Abwertung, die sie äußern, lediglich mit einer anderen Abwertung beantwortet. Es geht mindestens genauso viel Bedrohung von denen aus, die ihren Rassismus besser verbrämen […]

Es muß immer jemand anfangen

Friday, July 17th, 2015

Die Haltung, das Schlimmste zu verhindern, bevor und damit Richtiges passieren kann, führt angesichts von immer schlimmerem Schlimmem in immer schrillere moralische Anklagen, in denen Abgrenzung und Abwertung gegen Abgrenzung und Abwertung gesetzt werden (je nach Thema und Personenkreis: Sexismus gegen rechts und oben, Unterschichtengebashe gegen Rassismus, selbst Angelesenes gegen Nicht-Gelerntes, Behindertenfeindlichkeit und Pathologisierung in […]

Nicht mitspielen!

Sunday, July 12th, 2015

Anderswo kommentierte ich auf die Frage nach einer angemessenen Reaktion auf die gegenwärtigen Äußerungen von Nationalismus und besonders Rassismus gegen Griechenland (und gegen Flüchtende): ich versuch’s mal zu beantworten, weil es doch Gründe hat und vom Mitschimpfen nicht weggeht: in dieser Liste äußert sich m.E. Rassismus, der die nicht mehr selbsterklärende Nation vorwärtsverteidigt und in […]

Nachrichten aus Sachsen-Anhalt (3): Kiffen & Fortpflanzung

Wednesday, May 27th, 2015

Nachdem Sachsen-Anhalt zu der Überzeugung gelangt ist, daß erstens Sachsen-Anhalt heillos überfüllt ist und zweitens nicht tatenlos zugesehen werden dürfe, wie die überzähligen Fremden (und ihre verwirrten linken Freunde) Verzweiflungstaten aus der Bevölkerung zum Opfer fallen, weshalb die Fremden beschleunigt ausgewiesen werden – nachdem nun also alles klar ist und bald wieder Ruhe und Frieden […]

Streiklage: hohe Beteiligung, Ausweitung, Gegenpropaganda

Tuesday, May 12th, 2015

Die Streikbeteiligung bei der GDL hat entgegen vieler Mediendarstellungen nicht etwa ab- sondern noch mal zugenommen: “Im 138-stündigen Streik im DB-Güterverkehr sind über 50 Prozent der Züge ausgefallen. In den 127 Stunden im Personenverkehr waren es bis zu 70 Prozent im Fern- und bis zu 90 Prozent im Regionalverkehr. In dieser Woche waren beim Zugpersonal […]

Vortragsankündigung: Homer Simpsons Mutter

Tuesday, March 3rd, 2015

und anderes Lehrreiches aus der Geschichte der USA Die USA sind überall, im Guten wie im Schlechten. Alle haben ein Bild und eine Meinung dazu. In den meisten dieser Vorstellungen fehlen jedoch wesentliche Elemente aus Gegenwart und Vergangenheit, gerade bezüglich Ausmaß und Wirkung bestimmter gesellschaftlicher Vorgänge, darunter neben der Rolle von Populärkultur und wissenschaftlich-technischen Entwicklungen […]

Zurück in Deutschland – Eindruck nach drei Monaten

Wednesday, February 4th, 2015

Pegida kam und ging, der Spuk soll vorbei sein und gebannt bleiben, solange die Kanzlerin jetzt “klare Kante” (CDU) gegen die “Wutgriechen” (Spiegel) zeigt, die mit ihrer dreisten Wahl die schöne “europäische Balance” (Phoenix-TV) der deutschen Hegemonie und des wachsenden Elends zerstört haben. “Durch die Wahl von Tsipras hat sich die Lage in Europa dramatisch […]

Wie die “Bahamas” eben aussieht

Monday, January 5th, 2015

Das kritische Rezept gegen Pegida & AfD: Einsicht in die Alternativlosigkeit Kraft des mir von den New Kids On The Bahamas verliehenen Ehrenamtes des “ideellen Gesamtlinken” nehme ich mir mal die Frechheit heraus, das Kritikkartell ein zweites mal öffentlich zu kritisieren, diesmal anläßlich ihres Textes zu Pegida (“Kultur statt Krankenkasse – Warum der Islam der […]

2014 wie 2015: Neue alte Lieder

Tuesday, December 30th, 2014

Fazit aus einem Jahr der wiederkehrenden Themen Neben der Beackerung “neuerer” Felder – mit Rauschbegriff in Cannabis– und Crystal-Debatte, Herrschafts-, Religions- und Psychiatriekritik; mit Lustbegriff in Debatten um Consent, (Geschlechter-)Herrschaft, Sexarbeit und Reproduktionsaufstand – scheinen es doch erstmal die “alten” Erkenntnisse zu sein, die es zu verbreiten gilt, weil sie offenbar verloren gehen. Sowohl in […]

Wie deutsche Linke auf Argentiniens Linke schauen

Tuesday, October 14th, 2014

In der aktuellen “Jungle World” erschien ein von mir übersetzter Text von Magui López zur Linken in Argentinien: “Jenseits der bekannten Linken” – nach mehreren Kürzungen und Änderungen fehlt allerdings die Kritik, die ihr besonders wichtig war, völlig. Ursprünglich begann der Text so: «Kürzlich machte die Jungle World Argentinien zum Thema, die Linke sogar in […]

Uruguay und sein Pepe

Monday, January 13th, 2014

Als ich nach Argentinien berichtete, was es hierzulande für einen Hype um den Präsidenten von Uruguay gibt, José „Pepe“ Mujica – der Mann, der sich nicht hat verbiegen lassen, der Dope legalisiert, sein Land öffnet und Alltagsklamotten trägt, “der bescheidenste Präsident der Welt”, “coolste Präsident der Welt” und “gemütlicher Opi” – bekam ich von einer […]

Passiert was?

Tuesday, January 7th, 2014

Die absolute Demokratie am Ende der Geschichte sorgt sich um die gewählte Königin und ihren Hofstaat. In den Großstädten verdichten sich die nationalistische, gesunde und saubere Bourgeoisie und ihr Anhang. Die Ordnungsmacht bekämpft Widerstand, bevor er entsteht. Und die kritischen Häuflein haben Angst, daß es sie auch erwischt; wundern sich, daß niemand was macht, wenn […]

2MWW4N64EB9P