Archive for the 'Gegen Geschichte' Category

Weihnachtsgrüße aus dem Berliner Schloss

Sunday, December 23rd, 2018

Weihnachtsgrüße aus dem Berliner Schloss – von der Volksmarinedivision, die an Heiligabend 1918 von konterrevolutionären Truppen mit Granaten unter Beschuss genommen wurde. Die revolutionären Matrosen befürchteten die Auflösung ihrer Einheit, hatten auf ihrem Sold bestanden und den Stadtkommandanten Otto Wels (SPD) festgesetzt. Daraus hatte sich die Ebert-Regierung den willkommenen Vorwand verschafft, mit den verfügbaren 1200 […]

Erste Auftritte 2019

Monday, December 17th, 2018

Fr, 18.01.2019, Witten, Trotz Allem: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event) Sa, 19.01.2019, Essen, Alibi: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event) Di, 22.01.2019, Karl-Marx-Stadt, Odradek: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (FB-Event) Fr, 25.01.2019, Bremen, Infoladen/a-kino: Vortrag “Revolution in Deutschland 1918-23” (Ankündigung) Sa, 09.02.2019, Wittenberg, Independent: “Ideolotterie” (FB-Event), danach Auflegen (“Schöner feiern ohne Nazis 2”) Mo, […]

Reichsrätekongress

Monday, December 17th, 2018

Vor 100 Jahren, vom 16. bis 20. Dezember 1918, tagte im heutigen Berliner Abgeordnetenhaus der Allgemeine Kongress der Arbeiter- und Soldatenräte. Diesen Reichsrätekongress hatte die Oberste Heeresleitung mit ihren zusammengezogenen 16 Divisionen verhindern wollen, seinen Beschlüssen zur Vollendung der Revolution wollte Ebert (bis zum Scheitern des OHL-Putsches durch Massendesertion) zuvorkommen, indem er sich von Offizieren […]

Konterrevolution ohne Truppen

Monday, December 10th, 2018

Heute vor 100 Jahren begann die tagelange “Heimkehr der Frontsoldaten”, der mit täglichen Militärparaden unter vielen Fahnen und Marschmusik begleitete Versuch der Obersten Heeresleitung, Truppen für die gewaltsame Entmachtung der Räte vor deren Reichsrätekongress ab dem 16.12. in der Hauptstadt zusammenzuziehen. Ebert, der mittlerweile befürchten musste, dass nach dem gescheiterten Putsch am Nikolaustag (gerade vier […]

Nikolaus 1918: Blutbad und erster Putschversuch

Thursday, December 6th, 2018

Am Nikolaustag vor 100 Jahren tritt die Konterrevolution mit einem Massaker und einem ersten Putschversuch in Berlin sichtbar auf den Plan. Die Garde-Füsiliere der “Maikäferkaserne”, formal der SPD-geführten Stadtkommandantur unterstellt, sperrten die Ecke Chausseestraße/Invalidenstraße, um einem Spartakus-Demonstrationszug den Zugang zur Innenstadt zu verwehren, und eröffneten schließlich mit einem Maschinengewehr das Feuer auf die Menge. Die […]

“100 Jahre Sozialpartnerschaft!”

Thursday, November 15th, 2018

“100 Jahre Sozialpartnerschaft!” trompetet es heute aus Anlass des Jahrestages des Stinnes-Legien-Abkommens – in diesem eigenmächtig geschlossenen Abkommen ging es darum, das Privateigentum an den Produktionsmitteln zu sichern, die von der ganzen Revolution aufgeworfene Sozialisierung zu vereiteln und im Gegenzug ein paar Zugeständnisse an die Großgewerkschaften zu machen, die gerade im Krieg noch Streikende als […]

Was bei ARTE von der Revolution übrig blieb

Thursday, November 1st, 2018

Das Bemühen, den vergessenen Anfang der vergessenen Revolution sichtbar zu machen, ist im neuen arte-NDR-Dokudrama “1918 – Aufstand der Matrosen” zu erkennen, aber das macht’s nur noch schlimmer, das macht nur noch deutlicher, wie verbogen die Erinnerung ist, wie erfolgreich die damaligen Schutzbehauptungen und Ideologeme der Konterrevolution die Zeit überdauert haben. Kulisse und Kostüme sind […]

Luther vs. Revolution 1918: das zweite Mal als Farce

Tuesday, October 30th, 2018

Am 29. Oktober 1918 begann mit den ersten “Ausschreitungen” in Wilhelmshaven die Meuterei der Matrosen gegen die Befehlsverweigerung der Seekriegsführung, die entgegen der Friedensbemühungen der Reichsregierung nochmals zur Schlacht blies, genauer zum Flottenangriff auf die englische Kanalküste. Während sich die Meutereien zur Revolte ausweiteten, aus denen die Revolution hervorgehen sollte, wurde im ganzen Reich am […]

In der Vergangenheit leben?

Wednesday, October 24th, 2018

Heute vor hundert Jahren gab die deutsche Seekriegsleitung mit ihrem geheimen Auslaufbefehl zur letzten Provokationsschlacht und mit der damit verbundenen Befehlsverweigerung gegenüber der schon um Frieden ersuchenden Regierung (Flottenbefehl vom 24. Oktober 1918) den Startschuss zur Befehlsverweigerung auf den losgeschickten Schiffen (ab 29.10.) und der sich daraus entwickelnden Meuterei, die sich wiederum zum Arbeiter- und […]

Mitschnitt “Revolution in Deutschland 1918-23”

Friday, October 19th, 2018

Nach den ersten 9 Terminen und vor den schon anberaumten nächsten 13 hier nun zur Fernbesichtigung der erste Mitschnitt des Vortrags “Revolution in Deutschland 1918-23” – von Joscha Hendricksen freundlicherweise aus der Audioaufnahme vom 12.9. bei den Falken Kassel (Danke an Maria Grüning!), den Slides und den gezeigten Clips erstelltes Video.

Hundert Jahre Krieg verloren – und dann diese komische Revolution

Friday, October 5th, 2018

Vor hundert Jahren war der Krieg für das Deutsche Reich nicht mehr zu gewinnen – trotz Militärdiktatur und Repression, trotz “Burgfrieden” der Sozialdemokratie und tödlicher Streikbrecherei der Gewerkschaften, trotz mehrstufigem rollendem Giftgasbeschuss à la “Durchbruch-Müller”, trotz Sturmtruppen mit Flammenwerfern, trotz U-Boot-Krieg und Zeppelin-Bombardements, trotz des Ausscheidens des revolutionären Russland aus dem Krieg. Die letzte Offensive […]

Klassenkampf für Kinder

Thursday, September 6th, 2018

Während die Abrafaxe Luther verließen, als er sich gegen Müntzer wandte, sind ihre weiblichen Counterparts Anna, Bella und Caramella im letzten Heft des Reformations-Jubiläumsjahres “Unter der Regenbogenfahne“ auf dem Schlachtberg bei Bad Frankenhausen mitten dabei und helfen den aufständischen Bauern. Außerdem wird das Bauernkriegspanorama von Werner Tübke anschaulich vorgestellt (“Die ganze Welt in einem Bild”) […]

Der Nationalismus der anderen

Tuesday, June 12th, 2018

Worum es gerade dauernd geht, woran aber auch von links weit vorbeigeredet wird: Nationalismus. – Oder: Die Macht der Ideologie, nicht als solche erkennbar zu sein, wenn sie nur von genügend vielen geteilt wird. – Und: Wie es zur politischen Lähmung der Arbeitskräfte völlig reicht, wenn sich nur genügend viele darin aufreiben und darüber spalten, […]

Marxwirtschaft und Machtwort

Saturday, May 5th, 2018

In den letzten Tagen wurde Marx an den unterschiedlichsten Orten an der Anerkennung der bürgerlichen Welt gemessen, wie populär, erfolgreich, bedeutend (“wichtigster Deutscher nach Luther”), vielgelesen er nun sei oder nicht, wieviel Ehrfurcht das Wirken des “großen Mannes” einem einflößt, einen ins endlose Plaudern über die eigene Sprachlosigkeit bringt, wie hoch die Auflage der Neuen […]

Geschichte und Gegenwart der Betriebsräte

Wednesday, March 28th, 2018

«Um „die revolutionären Tendenzen der Rätebewegung aufzufangen“, wurde in die [Weimarer] Verfassung ein Räteartikel (Art. 165) aufgenommen. Er sah „ein dreistufiges Rätesystem vor, dessen Basis die Betriebsräte bilden sollten. Dadurch war die Rätebewegung, die unter dem Schlagwort ‘Alle Macht den Räten’ die politische und wirtschaftliche Macht im Staat gefordert hatte, in eine wirtschaftliche Interessenvertretung umgewandelt […]

Das war im Oktober

Tuesday, November 7th, 2017

Heute vor 100 Jahren übernahm die Leninsche Fraktion der russischen Sozialdemokratie endgültig die Führung der Russischen Revolution, bildete auf der Grundlage ihres Programms die herrschende Klasse eines neuen Staats ohne Privateigentum an den Produktionsmitteln und führte das Land unter Ausnutzung der revolutionären Energie großer Teile der Bevölkerung und unter Anwendung äußerster Gewalt auf den Status […]

Geschlechter- & Klassenkampf, Weltraum, Geschepper – Saving Facebook, Herbst-Edition

Sunday, November 5th, 2017

Als ich zu historical reenactment der Revolutionsereignisse vor 100 Jahren aufrief, meinte ich eher sowas wie den Marsch der Frauen im Februar/März 1917 in Petrograd und die Märzkämpfe 1919 in Berlin (und anderswo) und weniger die sowjetische Folklore, so imposant sie sein mag und so sehr “Hamburger staunen: Revolutionäre ziehen auf russischem Panzer durch die […]

Nach der DDR

Thursday, September 14th, 2017

„Heute vor 26 Jahren haben wir das Werkstor besetzt“, sagt Regina Bernstein. „Die Abbau-Brigaden mussten wieder abziehen.“ Nicken im Saal. „Aber am Ende hatten wir keine Chance…“ Das Ende der Sprachlosigkeit. “Weil sie sich noch zu DDR-Zeiten scheiden ließen, werden sie, die einstigen Lehrerinnen, technischen Zeichnerinnen, Chemikerinnen, bis heute um einen Teil ihrer Rente betrogen. […]

Mitschnitt “LUTHER AUF DAS MAUL schauen”

Monday, September 4th, 2017

Aufnahme der Veranstaltung in der Roten Flora, Hamburg, über Luthers Rolle für die Bildung der deutschen Nation, über den Zusammenhang zwischen seiner Theologie, seinem Klassenhintergrund und seiner Position im Aufstands- und Reformgeschehen seiner Zeit, über das Problem der linken Zitatekritik sowie über die Notwendigkeit von Klassengeschichtsschreibung.

Auftritte ab Juni 2017

Wednesday, May 31st, 2017

Sa/So, 03./04.06.2017, Doksy, Pfingstcamp Linksjugend: Vorträge “LUTHER AUF DAS MAUL schauen” und “1917 – Anfang und Ende des Kommunismus?” Mo, 12.06.2017, Bonn, Uni, Hörsaal XVII, 19 Uhr: Vortrag/Buchvorstellung “Sin Patrón”(FB-Event) Mi, 14.06.2017, Hamburg, Rote Flora, 19 Uhr: Vortrag “LUTHER AUF DAS MAUL schauen” (sous la plage, FB-Event) Sa, 17.06.2017, Nürnberg, Humanistentag, 10 Uhr: Teilnahme an […]

2MWW4N64EB9P